Zeitzeichen

Die Sendung Zeitzeichen erinnert täglich an Personen und Ereignisse der Vergangenheit und macht Geschichte erfahrbar, um das Gegenwartsbewusstsein zu schärfen. Die Sendung erinnert an Ereignisse der Weltgeschichte. An Konrad Adenauer und Marilyn Monroe, an "Kaiser" Franz Beckenbauer und Königin Elisabeth II., an Ludwig van Beethoven und Louis Armstrong, an Alfred Krupp, Virginia Woolf und viele andere - sie sind die Hauptdarsteller in der täglichen 15-Minuten-Sendung. Sie werden aus der Geschichte zurückgerufen, um von einer Autorin, einem Autor in "Zeitzeichen" noch einmal vorgestellt zu werden. Um hier noch einmal Rede und Antwort zu stehen, im Originalton oder in Zitaten. Geschichte hat eine Stimme: Zeitzeichen. Im Radio: werktags von 20.15 bis 20.30 Uhr sowie Sonnabend und Sonntag von 19.05 bis 19.20 Uhr auf NDR Info.

LINK KOPIEREN

Seiten eines Kalenders © Fotolia_80740401_Igor Negovelov

Die totbringende Bombe

NDR Info - ZeitZeichen -

Am 6. August 1945 werfen die Amerikaner eine Atombombe über Hiroshima ab. Sie tötete tausende Japaner. Ein Tag, der die Welt erschütterte und nachhaltig veränderte.

3,67 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Der Mann mit der tanzenden Kamera

05.08.2020 10:00 Uhr

Am 5. August 1935 wird der Kameramann Michael Ballhaus geboren. Er drehte zahlreiche Filme mit Rainer Werner Fassbinder und setzte viele Hollywood-Stars in Szene. Audio (14:47 min)

Trumps Unmut über Deutschland

04.08.2020 20:30 Uhr

Die US-Regierung will 12000 Soldaten aus Deutschland abziehen. Wie belastet ist das deutsch-amerikanische Verhältnis? Audio (77:25 min)

Ein übermächtiger Gegner

04.08.2020 10:00 Uhr

Am 4. August 1870 kommt es zur ersten Schlacht im Deutsch-Französischen Krieg. Die Franzosen, die den Krieg erklärt hatten, erfuhren bei Weißenburg eine bittere Niederlage. Audio (13:51 min)

Pionierin der Wissenschaft

03.08.2020 20:15 Uhr

Am 3. August 1935 stirbt die Bakteriologin Lydia Rabinowitsch-Kempner. Sie arbeitete unter Robert Koch. Trotzdem blieb ihr als Frau eine Universitätslaufbahn verwehrt. Audio (14:50 min)

Der letzte Minnesänger?

02.08.2020 10:00 Uhr

Am 2. August 1445 stirbt Oswald von Wolkenstein. Der Dichter und mittelalterliche Sänger ist für seine phantasievollen Lieder bekannt, die oft frech getextet sind. Audio (14:56 min)

Der kritische Weltverbesserer

01.08.2020 10:00 Uhr

Am 1. August 1930 wird Pierre Bourdieu geboren. Der französische Soziologe eckte immer wieder an. Er selbst sah sich als Aufklärer, der durch Kritik verändern wollte. Audio (14:13 min)

Brutales Massaker

31.07.2020 10:00 Uhr

Am 31. Juli 1945 kommt es zum Massaker von Aussig. Das Pogrom richtete sich gegen die deutsche Zivilbevölkerung. Bis zu 200 Menschen wurden auf offener Straße umgebracht. Audio (14:57 min)

Der Gartenbau-Pionier

30.07.2020 10:00 Uhr

Am 30. Juli 1775 stirbt Christian Reichart. Der Erfurter gilt als Begründer des Gartenbaus in Deutschland und erwarb sich in seiner Heimatstadt viele Verdienste. Audio (14:45 min)

Der Demokratie-Analytiker

29.07.2020 10:00 Uhr

Am 29. Juli 1805 wird Alexis de Tocqueville geboren. Er gilt als Begründer der Vergleichenden Politikwissenschaft. Seine Thesen gewinnen heute neue Aktualität. Audio (14:03 min)