NDR Info Nachrichten vom 16.11.2019:

Grüne bestätigen Habeck und Baerbock

Bielefeld: Die Grünen haben ihre Führungsspitze wiedergewählt. Auf dem Bundesparteitag in Bielefeld stimmten rund 97 Prozent der Delegierten für Annalena Baerbock. Das ist ein Plus von 32 Prozentpunkten gegenüber der ersten Wahl und außerdem das beste Ergebnis überhaupt in der Geschichte von Bündnis 90/Die Grünen. Robert Habeck kam auf rund 91 Prozent, also auf rund 10 Prozentpunkte mehr als vor zwei Jahren. Die beiden hatten die Parteiführung übernommen, kurz nachdem die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition gescheitert waren. Seitdem legten die Grünen bei mehreren Landtagswahlen sowie der Europawahl deutlich zu. Ob sie bei der nächsten Bundestagswahl einen eigenen Kanzlerkandidaten aufstellen, ist offen.| 16.11.2019 15:15 Uhr

Abgeschobene mutmaßliche IS-Anhängerin festgenommen

Karlsruhe: Nach ihrer Abschiebung durch die Türkei ist in Deutschland eine mutmaßliche IS-Anhängerin festgenommen worden. Der Ermittlungsrichter am Bundesgerichtshof erließ Haftbefehl gegen sie wegen des dringenden Tatverdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung und anderer Straftaten. Sie befindet sich in Untersuchungshaft. Die Frau war nach Angaben der Justiz vor fünf Jahren nach Syrien gereist, um sich der Terrorgruppe Islamischer Staat anzuschließen. Gleichzeitig mit ihr wurde noch eine weitere mutmaßliche IS-Anhängerin von der Türkei nach Deutschland gebracht.| 16.11.2019 15:15 Uhr

Brandenburg: CDU stimmt für Koalition mit SPD und Grünen

Schönefeld: Die Brandenburger CDU hat sich nach zehn Jahren Opposition für ein Regierungsbündnis mit SPD und Grünen ausgesprochen. Ein Landesparteitag stimmte mit großer Mehrheit für den Koalitionsvertrag der geplanten Koalition mit der SPD an der Spitze. Es gab drei Gegenstimmen und drei Enthaltungen. Das Votum war damit deutlicher als das einer Mitgliederbefragung, bei der sich weniger als 86 Prozent für die Koalition ausgesprochen hatten. Bei der SPD hatte ein Sonderparteitag gestern mit über 99 Prozent für den Koalitionsvertrag gestimmt. Die Grünen wollen am Montag das Ergebnis eines Mitgliederentscheids präsentieren.| 16.11.2019 15:15 Uhr

Prag: Proteste und Feiern zu 30 Jahre Samtrevolution

Prag: In Tschechien werden zur Stunde mehr als hunderttausend Menschen zu einer Großkundgebung gegen Regierungschef Babis erwartet. Die Veranstalter haben den Multimilliardär und Gründer der populistischen Partei ANO zum Rücktritt aufgefordert. Sie werfen ihm Interessenskonflikte als Unternehmer und Regierungschef vor. Anlass der Protestveranstaltung ist der morgige 30. Jahrestag des Beginns der Samtenen Revolution. Am 17. November 1989 hatte die demokratische Wende in der damaligen Tschechoslowakei ihren Anfang genommen. Daran wird morgen mit einem offiziellen Festakt erinnert, zu dem unter anderen auch Bundestagspräsident Schäuble und Sachsens Ministerpräsident Kretschmer erwartet werden.| 16.11.2019 15:15 Uhr

Österreich: Schnee und Regen sorgen erneut für Chaos

Lienz: Starkregen und Schnee haben in Österreich erneut für Verkehrschaos und Stromausfälle gesorgt. In der Region Osttirol waren in der vergangenen Nacht zeitweise alle Haushalte ohne Strom. Im Bundesland Kärnten kam es zu Hangrutschungen, Muren und Felsstürzen. Zahlreiche Straßen mussten gesperrt werden. Auch die Bahn fuhr auf einigen Strecken nur eingeschränkt. Die Bevölkerung in Osttirol wurde aufgerufen, Aufenthalte im Freien zu vermeiden. Aufgrund des schweren Nassschnees herrsche Baumbruchgefahr. Für morgen erwarten die Meteorologen weiteren Schnee und Regen, für Osttirol und Teile Kärntens wurde erneut eine Warnung der höchsten Stufe ausgegeben.| 16.11.2019 15:15 Uhr