NDR Info Nachrichten vom 08.11.2019:

Bundesrat beschließt neues Grundsteuer-System

Berlin: Die Grundsteuer wird von 2025 an nach einem neuen System berechnet. Nach dem Bundestag beschloss heute auch der Bundesrat die entsprechende Reform. Die Bundesländer können entscheiden, ob sie künftig die Berechnungsmethode von Finanzminister Scholz nutzen oder eine eigene entwickeln. Beim Scholz-Modell müsste der Wert aller Grundstücke neu bestimmt werden. Einigen Ländern wie Bayern ist das zu aufwendig. Sie wollen deshalb allein die Fläche einer Immobilie zugrunde legen. Ob Hausbesitzer und Mieter künftig mehr zahlen müssen als bisher, ist unabhängig vom System weiter offen. Die Länder haben auch der geplanten Volkszählung im Jahr 2021 zugestimmt. Vorausgegangen war eine Einigung im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat über die Kostenverteilung.| 08.11.2019 11:15 Uhr

Brinkhaus: Wir haben Fehler gemacht

Berlin: Unionsfraktionschef Brinkhaus hat eingeräumt, dass bei der deutschen Einheit Fehler gemacht wurden. Man habe viel über Geld gesprochen, aber nicht über die Menschen in Ostdeutschland, die sich komplett neu erfinden mussten, sagte der CDU-Politiker im Bundestag. Für Empörung sorgte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD, Chrupalla. Er hatte in seiner Rede von einem - so wörtlich - "antideutschen Trennwall" gesprochen, der das Land erneut zerteile. Im Anschluss an die Debatte über den Mauerfall wird sich der Bundestag noch mit dem Gesetzentwurf zum CO2-Preis befassen. Er soll Erdgas, Benzin und Heizöl verteuern, um klimafreundliche Alternativen voranzubringen. Die Bundestagsdebatte wird auf NDR Info Spezial übertragen: im Digitalradio DAB+, über DVB-S-Radio und auf ndr.de unter NDR Info spezial.| 08.11.2019 11:15 Uhr

Grubenunglück im Saalekreis

Teutschenthal: In einer Bergbaugrube im Saalekreis in Sachsen-Anhalt hat sich am Vormittag eine Explosion oder Verpuffung ereignet. Nach Angaben der Polizei wurden vermutlich zwei Menschen verletzt. Zahlreiche weitere säßen vermutlich im Sicherheitsbereich unter Tage fest. Zum Umfang und Ausmaß der Schäden machte die Polizei bislang keine Angaben. Es seien zahlreiche Rettungskräfte vor Ort.| 08.11.2019 11:15 Uhr

US-Außenminister Pompeo kommt nach Berlin

Berlin: US-Außenminister Pompeo besucht im Rahmen seiner Deutschland-Reise heute die Hauptstadt. Er trifft am Vormittag zunächst mit Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer zusammen, anschließend will er eine Rede bei der Körber-Stiftung halten. Am Nachmittag empfängt dann Kanzlerin Merkel den US-Außenminister zu einem Gespräch. Darin dürfte es vor allem um die Beziehungen zwischen beiden Ländern gehen, die derzeit vor allem durch Handelsstreitigkeiten belastet sind. Gestern hatte Pompeo Deutschland dennoch als großartigen Partner gewürdigt. Obwohl man gelegentlich andere Ansätze verfolge, habe man dieselben Prinzipien und dieselben Sorgen.| 08.11.2019 11:15 Uhr