NDR Info Nachrichten vom 25.10.2019:

Regierung verteidigt Beschlüsse zum Klimaschutz

Berlin: Der Bundestag hat sich erstmals mit den Beschlüssen der Regierung zum Klimaschutz beschäftigt. Umweltministerin Schulze verteidigte das Paket der Großen Koalition. Union und SPD hätten einen guten Kompromiss ausgehandelt, sagte die SPD-Politikerin. Sie verstehe, dass die Erderwärmung existenzielle Ängste auslöse, aber auch Sorgen um Arbeitsplätze und schnellen Wandel. Klimaschutz brauche deshalb den Rückhalt in der Bevölkerung, so Schulze. Die Opposition äußerte dagegen Kritik. Der Grünen-Abgeordente Krischer erklärte, mit Klimaschutz habe das Paket der Koalition nichts zu tun. Der FDP-Politiker Sitta kritisierte, weder das Klima noch die Bürger profitierten von den Beschlüssen. Das Klimapaket der Regierung sieht unter anderem eine höhere Steuer auf Flugtickets und die Erhöhung der Pendlerpauschale vor.| 25.10.2019 10:45 Uhr

USA wollen Ölfelder in Syrien schützen

Washington: Die USA wollen offenbar zusätzliche Truppen nach Syrien schicken, um die Ölfelder im Osten des Landes zu schützen. Damit solle verhindert werden, dass die Ölfelder wieder unter die Kontrolle der Terrororganisation IS fallen, sagte ein Vertreter des Verteidigungsministeriums. Der Schritt sei mit dem syrischen Militärbündnis SDF abgestimmt. Medienberichten zufolge sollen bis zu 30 Panzer und zusätzliche Soldaten verlegt werden. Das Weiße Haus müsse den Plänen noch zustimmen.| 25.10.2019 10:45 Uhr

Bericht: Scholz rechnet mit weiterem Steuerplus

Berlin: Bundesfinanzminister Scholz rechnet trotz der schwächeren Konjunktur für dieses Jahr offenbar mit zusätzlichen Steuereinnahmen. Wie das Magazin "Der Spiegel" berichtet, geht das aus Prognosen des Ministeriums hervor. Die neue Steuerschätzung soll kommende Woche veröffentlicht werden. Demnach kann allein der Bund verglichen mit der Frühjahrsschätzung mit einem Plus von etwa vier Millarden Euro kalkulieren. Für 2020 und die kommenden Jahre gehe das Finanzministerium allerdings von einem leichten Minus aus, so der Spiegel.| 25.10.2019 10:45 Uhr