NDR Info Nachrichten vom 26.08.2019:

G7-Gipfel: Merkel trifft Trump

Biarritz: Bei einem Treffen mit Bundeskanzlerin Merkel hat US-Präsident Trump der Europäischen Union unfaire Handelspraktiken vorgeworfen. Sein Land habe im Handel mit der EU über die Jahre viel Geld verloren, sagte Trump zum Auftakt seiner Begegnung mit der Kanzlerin am Rande des G7-Gipfels. Die EU sei in dieser Frage genauso schwierig wie China. Merkel regte rasche Gespräche über Handelsfragen an. Eine Intensivierung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der EU und den USA sei im beiderseitigen Interesse. Trump kündigte bei dem Treffen einen baldigen Deutschlandbesuch an. Im Mittelpunkt der heutigen G7-Beratungen in Biarritz steht die Klima- und Umweltpolitik. Dabei geht es insbesondere um den Schutz bedrohter Arten und den Erhalt der Ozeane.| 26.08.2019 12:15 Uhr

SPD präsentiert Konzept zur Vermögenssteuer

Berlin: Die SPD stellt heute ihr Konzept zur Wiedereinführung einer Vermögenssteuer vor. Nach Berechnungen der Partei soll der Staat dadurch jährlich bis zu zehn Milliarden Euro einnehmen. Der kommissarische SPD-Chef Schäfer-Gümbel verteidigte das Vorhaben im Morgenmagazin von ARD und ZDF gegen Kritik. Etwa 45 Familien in Deutschland besäßen so viel Vermögen wie die Hälfte aller Bundesbürger. Der haushaltspolitische Sprecher der Union, Rehberg, nannte die Pläne ein falsches Signal. Schon heute trügen die oberen zehn Prozent der Steuerzahler rund 60 Prozent zum Gesamt-Aufkommen bei. Er warf der SPD vor, eine Neid-Debatte zu führen, die die Gesellschaft spalte.| 26.08.2019 12:15 Uhr

E-Scooter sollen gedrosselt werden.

Berlin : Kommunen und Anbieter wollen eine automatische Drosselung von E-Scootern etwa in Fußgängerzonen. Sie fordern das Bundesverkehrsministerium auf, bei der Betriebserlaubnis entsprechende Regelungen sicherzustellen. Eine Rahmenvereinbahrung mit den Anbietern legte heute der Städte- und Gemeindebund vor. Ziel ist es, für mehr Ordnung und Sicherheit bei der Nutzung der E-Scooter zu sorgen. Dazu gehört auch, dass die Roller nicht ungeordnet auf Gehwegen, in Fußgängerzonen und auf öffentlichen Plätzen abgestellt werden. Vorgesehen sind feste Verleihstationen und gekennzeichnete Bereiche.| 26.08.2019 12:15 Uhr

Fluggastzahlen an deutschen Flughäfen gestiegen

Wiesbaden: Die deutschen Flughäfen steuern auf einen neuen Rekord bei den Passagierzahlen zu. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, sind im ersten Halbjahr dieses Jahres so viele Menschen abgeflogen, wie nie zuvor in diesem Zeitraum. Danach reisten fast 59 Millionen Menschen von den 24 Hauptverkehrs-Flughäfen in Deutschland ab. Das seien gut vier Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2018, hieß es. Besonders kräftig legten demnach die Fluggastzahlen auf Strecken ins europäische Ausland zu. Hier gab es ein Plus von 4,8 Prozent. Besonders gefragt waren zudem Urlaubsziele wie die Türkei, Italien und Spanien.| 26.08.2019 12:15 Uhr