NDR Info Nachrichten vom 25.07.2019:

Johnson stellt neues Kabinett vor

London: Kurz nach seinem Amtsantritt hat der neue britische Premierminister Johnson sein Kabinett umgebildet. Er entließ Außenminister Hunt und nominierte den früheren Brexit-Minister Raab für den Posten. Finanzminister wird der frühere Innenminister und Ex-Banker Javid. Die frühere Entwicklungsministerin Patel übernimmt das Innenressort. Alle drei vertreten eine harte Linie im Streit um das Brexit-Abkommen mit der Europäischen Union. Johnson hatte in seiner Antrittserklärung betont, dass er den EU-Austritt Großbritanniens ohne Wenn und Aber bis Ende Oktober abwickeln will.| 25.07.2019 01:00 Uhr

Seoul: Neuer nordkoreanischer Raketentest

Pjöngjang: Nordkorea hat offenbar erneut einen Waffentest durchgeführt. Das südkoreanische Militär berichtete von mindestens zwei Geschossen, die von der Ostküste des Nachbarlandes abgefeuert wurden. Die Flugkörper seien 430 Kilometer weit geflogen und dann ins Meer gestürzt. Um welchen Waffentyp es sich handele, sei unklar. Nordkorea und die USA hatten sich erst vor wenigen Wochen auf neue Gespräche über das nordkoreanische Atomprogramm verständigt. Die Verhandlungen waren zuvor ins Stocken geraten.| 25.07.2019 01:00 Uhr