NDR Info Nachrichten vom 07.05.2019:

EU mahnt türkische Wahlkommission

Brüssel: Die Europäische Union hat nach der Annullierung der Kommunalwahl im türkischen Istanbul die Wahlkommission aufgefordert, ihre Entscheidung zu begründen. EU-Chefdiplomatin Mogherini und Nachbarschaftskommissar Hahn sagten, freie und transparente Wahlen seien essentiell für jede Demokratie sowie für die Beziehungen der EU zur Türkei. Die Wahlkommission hatte gestern angeordnet, die Abstimmung in Istanbul zu wiederholen. Ende März hatte die Oppositionspartei CHP die Kommunalwahl mit knappem Vorsprung vor der AKP gewonnen. Der amtierende Bürgermeister von Istanbul, Imamoglu, nannte die Annullierung hinterhältig.| 07.05.2019 04:00 Uhr

Staatsanwälte: Trump hat Justiz behindert

Washington: Hunderte ehemalige US-Staatsanwälte sehen den Vorwurf der Justizbehinderung gegen Präsident Trump als erwiesen an. In einem offenen Brief schreiben die Juristen, der Bericht von Sonderermittler Mueller enthalte überwältigende Belege dafür, dass der Präsident die Russland-Ermittlungen sabotiert habe. Trump hätte daher angeklagt werden müssen. Sein Amt als Präsident schütze ihn aber. Die Demokraten im US-Kongress verlangen von Justizminister Barr, den Mueller-Bericht ohne geschwärzte Stellen vorzulegen.| 07.05.2019 04:00 Uhr

EU-Bürgermeister für Klimaschutz

Paris: Mehr als 200 europäische Städte wollen erreichen, dass in der EU von 2050 an kein klimaschädliches Kohlendioxid mehr ausgestoßen wird. In einem offenen Brief fordern unter anderem die Bürgermeister von Paris, London, Athen und Stuttgart die EU-Staats- und Regierungschefs auf, auf ihrem Gipfel am Donnerstag in Rumänien eine langfristige Klimastrategie auf den Weg zu bringen. Frankreichs Präsident Macron hatte sich zuvor ähnlich geäußert.| 07.05.2019 04:00 Uhr

Umweltminister wollen mehr insektenfreundliche Gärten

Berlin: Die Umweltminister mehrerer Bundesländer fordern die Große Koalition auf, eine Kampagne gegen Schottergärten zu starten. Nach einem Bericht der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sieht das ein Antrag zur Umweltministerkonferenz in Hamburg vor. Grundstücksbesitzer sollten darüber aufgeklärt werden, wie sie ihre Gärten insektenfreundlich gestalten können. Schottergärten gelten als pflegeleicht, bieten aber keinen Lebensraum für Insekten. Laut einem UN-Bericht sind weltweit bis zu eine Million Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht.| 07.05.2019 04:00 Uhr