NDR Info Nachrichten vom 07.02.2019:

USA: Kampf gegen den IS geht weiter

Washington: US-Präsident Trump geht davon aus, dass die Terrororganisation IS in Kürze auch die letzten von ihr gehaltenen Gebiete in Syrien verlieren wird. Auf einer internationalen Konferenz sagte Trump, dies könne schon nächste Woche passieren. Außenminister Pompeo erklärte, sein Land werde sich weiterhin im Kampf gegen den IS engagieren. Der angekündigte Rückzug der amerikanischen Soldaten aus Syrien bedeute nicht das komplette Ende des US-Einsatzes. Auf der Konferenz in Washington nehmen Vertreter aus 74 Staaten teil, die sich an einer Anti-IS-Koalition beteiligen.| 07.02.2019 01:00 Uhr