Kopfhörer liegen auf einer Computertastatur. © Fotolia Foto: Lenets Nikolai

MELDUNGEN| 01:30 Uhr

Erdogan und Botschafter geben im Diplomatenstreit nach

Der türkische Präsident Erdogan rückt davon ab, westliche Botschafter auszuweisen. Nach einer Kabinettssitzung sagte er, die Diplomaten würden sich in Zukunft vorsichtig verhalten. Sie hätten einen Rückzieher gemacht. Die Türkei habe ihre souveränen Rechte verteidigt, es sei nie in seiner Absicht gewesen, eine Krise auszulösen. Die Botschaften der USA, Kanadas, Neuseelands und der Niederlande hatte zuvor per Twitter erklärt, sie würden sich nicht in innere Angelegenheiten des Gastlandes einmischen. Auslöser des Streits war die Forderung mehrerer Diplomaten - auch des deutschen - einen türkischen Menschenrechtler freizulassen.

Link zu dieser Meldung

Forderungen nach mehr Tempo bei Drittimpfungen

Angesichts steigender Corona-Inzidenzen haben sich Politiker und Experten für mehr Dritt-Impfungen bei Älteren und Risikogruppen ausgesprochen. Der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Brysch, kritisierte in der "Neuen Osnabrücker Zeitung", dass bisher nur zwölf Prozent der über 70-Jährigen ein drittes Impfangebot erhalten hätten. Auch der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin, Marx, betonte in den Zeitungen der "Funke Mediengruppe" die besondere Bedeutung der sogenannten Boosterimpfungen im Kampf gegen die Pandemie. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach fordrte eine neue Impfkampagne zur Nutzung der Drittimpfungen bei älteren Menschen.

Link zu dieser Meldung

Protest gegen Rekordgröße des Bundestags

Der Bund der Steuerzahler hat in Berlin mit einer Lichtprojektion gegen die Rekordgröße des Bundestages von 736 Abgeordneten protestiert. Für rund 15 Minuten war am Paul-Löbe-Haus im Regierungsviertel zu lesen: "XXL-Bundestag stoppen! 500 Abgeordnete sind genug!". Nach Berechnungen des Steuerzahlerbundes verursacht das neue Parlament in dieser Wahlperiode Mehrkosten in Millionenhöhe. Heute kommen die Abgeordneten im Reichstag zur konstituierenden Sitzung zusammen.

Link zu dieser Meldung

Bund spendet 17 Mio Impfdosen

Deutschland hat laut Redaktionsnetzwerk Deutschland bisher mehr als 17 Millionen Impfdosen des Herstellers Astrazeneca an die Weltgesundheitsorganisation WHO und an einzelne Länder gespendet. Mit 2,6 Millionen Einheiten hat demnach Vietnam die meisten Dosen auf direktem Wege erhalten. Dahinter folgen die Ukraine, Ägypten, Ghana und Namibia. Insgesamt will der Bund dem Bericht zufolge 100 Millionen Impfdosen verschiedener Hersteller unentgeltlich zur Verfügung stellen.

Link zu dieser Meldung

Sudan: Tote und Verletzte/UN-Dringlichkeitssitzung

Nach dem Putsch im Sudan soll sich der UN-Sicherheitsrat heute in einer Dringlichkeitssitzung mit der Lage in dem ostafrikanischen Land beschäftigen. Das Treffen erfolgt auf Anfrage der USA, Großbritanniens, Frankreichs, Estlands, Irlands und Norwegens. Bei Protesten gegen den Putsch soll es mehrere Tote und Dutzende Verletzte im Sudan gegeben haben. Nach Einschätzung der Vereinten Nationen hat das Militär die Kontrolle über die Hauptstadt Khartum. Premierminister Hamduk soll an einen unbekannten Ort verschleppt worden sein.

Link zu dieser Meldung

Kritik an Lese-Absage über Chinas Staatschef

Die Absage einer in Hannover und Duisburg geplanten Lesung über Chinas Staatschef Xi Jinping sorgt für Kritik. Mehrere Politiker aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sprachen von einer inakzeptablen und befremdlichen Entscheidung. Ex-"Spiegel"-Chef Stefan Aust und China-Korrespondent Adrian Geiges wollten aus ihrem Buch am Mittwoch per Video im Konfuzius-Institut lesen - die Kultureinrichtung sagte das nun ab. Das Institut ist an den Universitäten Hannover und Duisburg angesiedelt. Geiges sagte, beide Institute hätten ihm gegenüber von Druck aus China gesprochen.

Link zu dieser Meldung

SH: Umweltminister Albrecht will zur Heinrich-Böll-Stiftung

Schleswig-Holsteins Umweltminister Albrecht von den Grünen will im kommenden Jahr an die Spitze der parteinahen Heinrich-Böll-Stiftung wechseln. Albrecht bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Lübecker Nachrichten". Er sei als künftiger Co-Vorstand der Stiftung nominiert worden. Der 38-Jährige war als ein möglicher Spitzenkandidat der Grünen für die Landtagswahl in Schleswig-Holstein im Mai 2022 gehandelt worden.

Link zu dieser Meldung

Saudi-Arabien gibt Geld für Klimaprojekte

Der weltweit größte Erdölexporteur, Saudi-Arabien, hat umgerechnet rund 860 Millionen Euro für neue Klima-Initiativen zugesagt. Kronprinz bin Salman sagte auf einem Gipfeltreffen mit anderen Staats- und Regierungschefs des Nahen Ostens, man leite eine grüne Ära für die Region ein. Geplant ist demnach unter anderem, Lösungen für sauberen Kraftstoff zu suchen. Die Ankündigung erfolgte wenige Tage vor der UN-Klimakonferenz in Glasgow.

Link zu dieser Meldung

Wettervorhersage

Es ist wechselnd bis dicht bewölkt mit zeitweise etwas Regen. Von Südniedersachsen bis Vorpommern anfangs noch trocken. Minimal 10 bis 4 Grad. Am Tage erst wechselhaft und gebietsweise Regen, später vorübergehend etwas freundlicher. Maximal 12 bis 14 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch zeitweise trüb oder wolkig, später teils heiter, meist trocken, 12 bis 16 Grad. Am Donnerstag nach Nebel oder Hochnebel sonnig und trocken, 12 bis 17 Grad.

Link zu dieser Meldung

Wetter, Verkehr und Börsen-News

Eine Dünenlandschaft an der Küste mit einem Leuchtturm. © Fotolia Foto: R. Peters

Das Wetter in Norddeutschland

Warm oder kalt? Nass oder trocken? Hier finden Sie das aktuelle Wetter und die Vorhersage für ganz Norddeutschland. Außerdem: Regenradar, Wettercams, See-, Bio- und Agrarwetter und vieles mehr. mehr

Ein Autofahrer sitzt am Steuer und blickt auf die Fahrzeuge auf der Autobahn vor ihm. © Fotolia Foto: Anya Berkut

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise für die Straßen im Norden - die aktuelle Verkehrslage in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg. mehr

Auf einem Tablet-Computer schaut sich ein Mann Börsen/Aktienkurse an. Dabei streichen seine Finger über die Geräteoberfläche. © Fotolia Foto: James Thew

Die aktuellen Börsenkurse im Überblick

Dax, Dow Jones, Nikkei - Die Zahlen von der Börse mit den aktuellen Aktienkursen und Marktberichten sowie ein Börsen-ABC und Hintergrundinfos finden Sie bei boerse.ard.de. extern