NDR Info Nachrichten vom 14.05.2022:

Cavusoglu bekräftigt Bedenken gegen Nato-Kandidaten

Der türkische Außenminister Cavusoglu hat die Bedenken seines Landes gegen einen Nato-Beitritt Schwedens und Finnlands bekräftigt. Beide Länder unterstützten offen kurdische Terroristen, sagte Cavusoglu vor Beginn des Nato-Außenministertreffens am Abend in Berlin. Er zeigte sich zugleich offen dafür, die Beitrittsbestrebungen mit den Vertretern Helsinkis und Stockholms zu diskutieren.  Die Nato-Außenminister beraten bis morgen über den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine und die angekündigten Aufnahmeanträge Schwedens und Finnlands. | 14.05.2022 22:40 Uhr

G7 fordern Ende des Ukraine-Kriegs

Die G7-Außenminister haben Russland nachdrücklich dazu aufgefordert, den Krieg in der Ukraine zu beenden. In der Erklärung zum Abschluss ihres Treffens am Weißenhäuser Strand an der Ostsee hielten die Minister fest, dass sie die Ukraine andernfalls auch langfristig mit Waffen unterstützen würden. Bundesaußenministerin Baerbock verurteilte außerdem die russische Blockade von Getreide-Exporten aus der Ukraine. Dadurch drohe in vielen Staaten brutaler Hunger. | 14.05.2022 22:40 Uhr

Weizen-Exportverbot: G7 kritisieren Indien

Die Agrarminister der G7-Staaten haben Indiens Entscheidung kritisiert, die Ausfuhr von Weizen zu verbieten. Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir sagte nach einem Treffen mit seinen G7-Amtskollegen in Stuttgart, die großen Exportnationen hätten auch eine Verantwortung für den Rest der Welt. Er rief dazu auf, die Märkte offen zu halten. Die indische Regierung hatte das Weizen-Exportverbot mit den negativen Auswirkungen der aktuellen Hitzewelle auf die Ernte und mit der Versorgungssicherheit im eigenen Land begründet. Indien ist der zweitgrößte Weizenproduzent der Welt.  | 14.05.2022 22:40 Uhr

Deutschland stellt sich gegen grünes EU-Label für Atomkraft

Deutschland wird sich wie angekündigt gegen ein von der EU-Kommission vorgeschlagenes Nachhaltigkeitslabel für Atomkraft aussprechen. Die Bundesregierung habe der französischen Ratspräsidentschaft erklärt, ein Veto gegen den entsprechenden Rechtsakt einzulegen, teilte das Finanzministerium mit. Bei der sogenannten Taxonomie geht es um ein Klassifizierungssystem für nachhaltige Investitionen. Die Bundesregierung rechnet allerdings offenbar nicht damit, mit dem deutschen Votum die entsprechende Einstufung aufhalten zu können. | 14.05.2022 22:40 Uhr

USA: Proteste für Recht auf Abtreibung

In den USA sind zehntausende Menschen für den Erhalt des Rechts auf Abtreibungen auf die Straße gegangen. Im ganzen Land wurden etwa 450 Protestzüge organisiert, darunter große Märsche in den Metropolen New York, Chicago und Los Angeles. In der Hauptstadt Washington zogen die Demonstrierenden zum Oberstern Gerichtshof. Der Supreme Court könnte in Kürze ein seit fast 50 Jahren geltende Grundsatzurteil kippen, das ein Grundrecht in den USA auf Abtreibungen verankert hatte. | 14.05.2022 22:40 Uhr

Kabelbrand: Bahnverkehr um Hamburg bleibt eingeschränkt

Der Bahnverkehr rund um Hamburg bleibt wohl noch länger stark beeinträchtigt. Die Deutsche Bahn schreibt auf ihrer Homepage, dass es im Fernverkehr voraussichtlich noch bis morgen Abend zu Verspätungen und Ausfällen kommt. Das betrifft unter anderem Verbindungen zwischen Kiel, Hamburg und Süddeutschland sowie zwischen Hamburg und Berlin. Auch einige Regionalzüge sind betroffen. Grund für die Störungen ist ein Böschungsbrand an der Hamburger Sternschanze in der Nacht zu Freitag. Dabei war ein Kabelschacht beschädigt worden. | 14.05.2022 22:40 Uhr

Finale in der Fußball-Bundesliga

Am letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga hat es folgende Ergebnisse gegeben: Wolfsburg - München 2:2 Dortmund - Hertha BSC 2:1 Bielefeld - Leipzig 1:1 Stuttgart - Köln 2:1 Leverkusen - Freiburg 2:1 Union Berlin - Bochum 3:2 Mönchengladbach - Hoffenheim 5:1 Mainz - Frankfurt 2:2 Augsburg - Greuther Fürth 2:1 Damit steigt Bielefeld neben Greuther Fürth in die zweite Liga ab. Hertha BSC muss in die Relegation gegen den Dritten der Zweiten Liga. Für die Champions League hat sich nach Meister München, Dortmund und Leverkusen RB Leipzig qualifiziert. In der Europa League spielen Union Berlin und Freiburg. | 14.05.2022 22:40 Uhr

Das Wetter in Norddeutschland

In der Nacht gering bewölkt, später gebietsweise Nebel. Tiefstwerte 9 bis 3 Grad. Morgen viel Sonne, Höchstwerte zwischen 19 Grad in Rostock und 27 Grad in Nordhorn. Am Montag heiter, später örtlich Schauer und Gewitter, 16 bis 28 Grad. Am Dienstag vereinzelt Schauer, nach Vorpommern hin oft sonnig, 15 bis 25 Grad. | 14.05.2022 22:40 Uhr