NDR Info Nachrichten vom 26.11.2021:

Ampel-Koalition: Grüne einigen sich auf Ministerposten

Die Grünen haben ihre Liste für die Ministerposten in einer Regierungskoalition mit SPD und FDP vorgelegt. Nach Angaben des Bundesvorstands soll Partei-Co-Vorsitzende Baerbock erste deutsche Außenministerin werden. Co-Chef Habeck übernimmt demnach als Vizekanzler das Ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz. Die rheinland-pfälzische Landesministerin Spiegel ist für das Ressort Familie vorgesehen; die Partei-Linke Lemke für Umwelt. Neuer Agar-Minister soll der frühere Parteichef Özdemir werden, der damit den Machtkampf gegen den Fraktions-Vorsitzenden Hofreiter für sich entscheiden konnte. Die aktuelle Bundestagsvize-Präsidentin Roth soll für den Bereich Kultur und Medien zuständig sein. | 26.11.2021 07:05 Uhr

Bundeswehr soll Intensiv-Patienten verlegen

Die Bundeswehr will voraussichtlich heute damit beginnen, Corona-Patienten aus überlasteten Kliniken in andere Regionen Deutschlands auszufliegen. Zwei spezielle Maschinen der Luftwaffe stehen dafür bereit. Insgesamt geht es um mehr als 50 Intensiv-Patienten aus Thüringen, Sachsen und Bayern, die in Kliniken in anderen Bundesländer untergebracht werden sollen.Bereits gestern Abend waren zwei Personen aus Thüringen nach Hannover verlegt worden.| 26.11.2021 07:05 Uhr

RKI: Inzidenz jetzt bei 438,2

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Fälle in Deutschland steigt weiter an. Heute lag sie nach Angaben des Robert-Koch-Instituts bei einem Wert von 438,2. Das ist der 19. Höchststand in Folge. Gestern betrug die Inzidenz noch knapp 420. Die Gesundheitsämter meldeten dem RKI binnen eines Tages außerdem 76.414 Neuinfektionen - auch das ist erneut ein Rekordwert. Es wurden zudem 357 weitere Tote im Zusammenhang mit Covid19 gemeldet. Die Zahl der Corona-Patientinnen und -Patienten in deutschen Kliniken pro 100.000 Einwohner gab das RKI zuletzt mit 5,79 an. Der Schwellenwert für die nächste Stufe flächendeckender verschärfter Maßnahmen im Bund ist eine Rate von 6.| 26.11.2021 07:05 Uhr

Neue Corona-Variante: GB streicht Flüge

Großbritannien stellt wegen einer neuen Corona-Variante den Flugverkehr mit mehreren Ländern im Süden Afrikas ein. Betroffen von der Maßnahme sind unter anderem Südafrika, Namibia und Simbabwe. Laut dem britischen Gesundheitsministerium gibt es Hinweise, dass die Variante möglicherweise noch ansteckender sei als die Delta-Variante und die verfügbaren Impfstoffe weniger wirksam seien. Über die neue Variante berät heute voraussichtlich auch die Weltgesundheitsorganisation. | 26.11.2021 07:05 Uhr

Bundesrat stimmt über SMS-Warnsystem ab

Gut vier Monate nach dem verheerenden Hochwasser im Westen Deutschlands entscheidet heute der Bundesrat, ob die Bevölkerung vor drohenden Katastrophen künftig auch per SMS gewarnt werden soll. Die Ländervertreter stimmen über eine Verordnung der Bundesregierung zum sogenannten Cell-Broadcast-Verfahren ab. Es ermöglicht den Behörden, allen Handy-Nutzern, die sich gerade in einem bestimmten Gebiet aufhalten, eine Warnung zu schicken. Bei dem Hochwasser im Juli sind mehr als 180 Menschen ums Leben gekommen. Untersuchungen zufolge war in einigen betroffenen Gemeinden nicht ausreichend vor den Fluten gewarnt worden. | 26.11.2021 07:05 Uhr

Leverkusen im Europa-League-Achtelfinale, Frankfurt noch nicht

In der Fußball-Europa-League hat Bayer Leverkusen vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Die Rheinländer gewannen ihr vorletztes Gruppenspiel gegen Celtic Glasgow mit 3:2. Eintracht Frankfurt spielte gegen Royal Antwerpen aus Belgien 2:2 und muss noch um das Achtelfinale bangen. Und in der Conference League hat Union Berlin bei Maccabi Haifa in Israel mit 1:0 gewonnen. Dadurch hat die Mannschaft aus der Hauptstadt weiter Chancen, die Zwischenrunde zu erreichen. | 26.11.2021 07:05 Uhr

Das Wetter in Norddeutschland

Dichte Wolken, trockene Abschnitte, gebietsweise leichter Regen oder Schneeregen, im Bergland etwas Schnee. Temperaturen 2 bis 6 Grad. Morgen und Sonntag Regen oder Schneeregen, im Bergland Schnee, Auflockerungen, auch längere trockene Abschnitte, 1 bis 5 Grad. Am Montag heitere Abschnitte, örtlich wieder Niederschlag, die Temperaturen bleiben gleich. | 26.11.2021 07:05 Uhr