Das ist schiefgegangen - Korrekturen des NDR

Wir stehen zu unseren Fehlern! Transparent macht sie der NDR schon seit Langem. Dies geschieht vor allem dort, wo sie passiert sind - direkt unter den Online-Beiträgen als Hinweis der Redaktion gekennzeichnet, manchmal auch direkt bei einem User-Kommentar, wenn dieser uns auf einen Fehler aufmerksam gemacht hat. Um es noch klarer zu machen, gibt es diese Seite. Sie listet die Beiträge auf, in denen Korrekturen vorgenommen wurden. So können Sie, die Benutzerinnen und Benutzer, sich noch besser orientieren.

Aurich: Busfahrer streiken für höhere Löhne

13.12.2019 14:26 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version hatten wir bei der Abkürzung VGW einen Buchstabendreher. Wir haben es inzwischen korrigiert.

Hamburg will Grundschulen stärken

09.12.2019 11:51 Uhr

In einer früheren Version des Artikels wurde der Eindruck erweckt, bei der Vorschulpflicht für Kinder mit Förderbedarf handele es sich um eine neue Maßnahme. Dies ist nicht der Fall. Laut Schulbehörde ist das bereits gängige Praxis und eine Ausweitung ist nicht geplant.

"Systemsprenger" unterliegt "The Favourite"

08.12.2019 14:57 Uhr

In einer früheren Version dieses Artikels hieß es, "Systemsprenger" sei bei der Verleihung der Europäischen Filmpreise leer ausgegangen. Richtig ist, dass Komponist John Gürtler für die "Systemsprenger"-Filmmusik einen Europäischen Filmpreis erhielt - wir haben den Text entsprechend korrigiert.

Wolfsangriffe auf Nutztiere nehmen weiter zu

05.12.2019 19:44 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version dieses Beitrags hieß es, 2018 seien in Niedersachsen 44 Schafe durch Wölfe getötet oder verletzt worden. Richtig ist: Es waren 444 Schafe. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Initiative plant Bürgerbegehren gegen Paulihaus

05.12.2019 16:45 Uhr

In einer früheren Version des Artikels hatten wir geschrieben, dass die vier Firmen, die gemeinsam bauen wollen, aus dem Viertel stammen würden - tatsächlich sitzt eine der vier Firmen im Nachbarstadtteil Neustadt. Zudem hat die Baugemeinschaft das Grundstück noch nicht erhalten, sondern das soll erst noch passieren.

Back to the roots: Schweinemast wie früher

05.12.2019 12:00 Uhr

In einer früheren Version hatten wir im 2. Absatz von der Schweinerasse "Turoc" geschrieben. Hier hatte sich leider ein Tippfehler eingeschlichen. Es muss natürlich "Duroc" heißen. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Ein kleines Stück Energiewende in Bordesholm

03.12.2019 22:10 Uhr

In einer früheren Version dieses Artikels fehlten Angaben zur Funktionsweise des Batteriespeichers. Wir haben den Text entsprechend ergänzt. Vielen Dank für die Hinweise.

Landwirte beklagen "Hagelschauer von Auflagen"

02.12.2019 16:36 Uhr

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version haben wir berichtet, dass Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) am Treffen der Landwirte in Hannover teilnimmt. Dem war nicht so. Wir haben die entsprechende Passage im Text korrigiert.

SH nimmt freiwillig 500 Flüchtlinge aus Kairo auf

28.11.2019 17:00 Uhr

In einer früheren Version des Artikels hatten wir ein verkürztes Zitat von Staatssekretär Geerdts online gestellt. Wir haben nun die ganze Aussage veröffentlicht.

A10/A24: Warnung vor vorgetäuschten Pannen

26.11.2019 18:30 Uhr

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Fassung des Artikels war von einer "ausländisch aussehenden Frau" die Rede. Die Formulierung entstammte einer Zeugenaussage bei der Polizei und wurde bedauerlicherweise unreflektiert übernommen. Nach einem berechtigten Hinweis im Kommentarfeld haben wir die Formulierung entfernt.

NDR Info im Dialog

Reden wir darüber! Wenn uns Fehler unterlaufen, nennen wir sie in der Rubrik "NDR Info im Dialog" und stellen sie richtig. Wir gehen auch auf Kritik von Hörerinnen und Hörern ein. mehr