Zwischen Hamburg und Haiti

Götter, Menschen und Dämonen - Bali, die Insel der Sinnsucher

Montag, 13. April 2020, 09:30 bis 10:00 Uhr, NDR Info

Eine Sendung von Lena Bodewein, ARD-Studio Singapur

Bali scheint die richtige Insel für einen Neuanfang zu sein. Wer Sinn vermisst, bekommt ihn hier auf Bali, vor allem nach Ubud. Früher war das Städtchen das beschauliche künstlerische Zentrum der Insel. Inzwischen latschen sich sinnsuchende Touristen gegenseitig in ihren Flip-Flops über die Füße. Der Ort wimmelt von veganen Cafés, Restaurants mit Bio-Gerichten, Spa-Salons, Kunsthandwerkern, Läden mit Schmuck für Kopf und Seele, Geschäfte für fair hergestellte Kleidung und Yoga. Bali wirkt wie ein einziges Heilsversprechen.

Opferkörbchen sind allgegenwärtig

An wenigen Orten begegnen sich das Profane und das Erhabene so offensichtlich wie auf dieser indonesischen Insel. Der hinduistisch-animistische Glaube ist überall spür- und sichtbar. Die allgegenwärtigen Opferkörbchen lassen die Schritte der Touristen vorsichtig werden. Niemand will eins umtreten. Der Duft der Räucherkerzen, die für die Götter und guten Geister angezündet werden, steigt in die Nase. Oft sind alte Fahrräder und Mauern aufs schönste verziert und dekoriert, sodass Mensch und Götter zugleich die Schönheit genießen.

Mehr Nachrichten

Flugpassagierin mit Maske in einer Flugzeugkabine © Picture-Alliance / ImageBroker Foto: Jacek Sopotnicki

Corona-News-Ticker: Testpflicht für Reiserückkehrer bis September

Dafür haben sich die Gesundheitsminister von Bund und Ländern ausgesprochen. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr