NDR Info Hintergrund

Wallfahrt ins andalusische El Rocío – wo eine Million Pilger feiern

Montag, 08. August 2022, 20:33 bis 21:00 Uhr, NDR Info

Bruderschaften auf dem Weg zur Prozession. © ARD Foto: Reinhard Spiegelhauer

Ein Feature von Reinhard Spiegelhauer, ARD Studio Madrid

Bruderschaften in folkloristischer Kleidung am Wallfahrtsort. © ARD Foto: Reinhard Spiegelhauer
Die Wallfahrt zieht über eine Million Menschen an.

Ochsengespanne und Rosenkranzgebete, Männer tragen Sombrero und Frauen Flamenco-Kleider: Es wird gesungen, getanzt und viel getrunken. Hunderttausende kommen zu diesem Fest, auf dessen Höhepunkt in den frühen Morgenstunden des Pfingstmontags eine Madonnenstatue aus ihrem Heiligtum geholt und durch die ungepflasterten Straßen von El Rocío getragen wird. Ein folkloristisch-religiöses Spektakel – das bis heute praktisch unter Ausschluss von Ausländern stattfindet. Aber: wie traditionell ist die Wallfahrt noch, wenn man statt zu Fuß auch auf dem vom Traktor gezogenen Anhänger pilgert? Welche Verwüstungen hinterlassen die Pilger im angrenzenden Doñana-Nationalpark?

Mehr Nachrichten

Ein Nord-Stream-Gasleck in der Ostsee, fotografiert von einem Satelliten aus dem Weltall. © Planet Labs PBC Foto: Planet Labs PBC

Sabotage an Nord-Stream-Pipelines? EU droht mit Sanktionen

Die EU hält Sabotage für wahrscheinlich und droht mit Sanktionen. Die Deutsche Marine will sich an der Ursachensuche beteiligen. Der Gasaustritt könnte noch zwei Wochen andauern. mehr