NDR Info Hintergrund

Russisches Gas - wie Deutschland sich abhängig machte

Sonntag, 28. August 2022, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Rohrsysteme und Absperrvorrichtungen der Ostseepipeline Nord Stream1. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Ein Feature von Hans-Joachim Vieweger, ARD-Hauptstadtstudio Berlin

Rohrsysteme und Absperrvorrichtungen der Ostseepipeline Nord Stream1 und der Ferngasleitung OPAL. © picture alliance / dpa Foto: Stefan Sauer
Die schwankenden Gaslieferungen durch Nord Stream 1 lassen die Preise klettern.

Das Gas wird knapp, und die Preise schießen nach oben – noch ist unklar, wie Deutschland durch den Winter kommt. Die Folgen der Abhängigkeit von russischem Gas werden jedenfalls deutlich zu spüren sein. Wie konnte es dazu kommen? Warum wurden Warnungen überhört? Und: Wie kann ein sicheres Energiesystem in der Zukunft aussehen? Welche Aufgaben muss dabei der Markt, welche der Staat übernehmen?

Mehr Nachrichten

Eine Sirene in einem Dorf © picture alliance/dpa | Patrick Pleul Foto: Patrick Pleul

Bundesweiter Warntag: Behörden sind zufrieden

Sind die Alarmsysteme bereit für den Katastrophenfall? Das wurde heute per Radio, TV, Apps und Sirenen getestet. Erstmals kam auch Cell Broadcast zum Einsatz. mehr