NDR Info Hintergrund

Rabbinerkolleg in den Schlagzeilen - Reformdebatte

Sonntag, 25. September 2022, 20:33 bis 21:00 Uhr, NDR Info

Das historische Gebäude des Abraham Geiger Kollegs umsäumt von Wiese. © picture alliance Foto: Soeren Stache

Reformdebatte im liberalen Judentum
Ein Feature von Jens Rosbach

Teil des Kolleg-Gebäudes in Potsdam, dahinter ein Polizeiauto. © picture alliance Foto: Soeren Stache
Das Ausbildungskolleg für Rabbiner*innen steht im Zentrum schwerer Vorwürfe.

Das Potsdamer Abraham Geiger Kolleg galt jahrelang als Leuchtturm des liberalen Judentums – und als Symbol einer „jüdischen Renaissance“ in Deutschland. Doch seit im Frühjahr bekannt wurde, dass es in dem Rabbinerseminar zu sexualisierten Belästigungen durch einen Dozenten kam, ist das Ansehen der theologischen Einrichtung schwer angeschlagen. Zumal es auch Vorwürfe des Machtmissbrauchs gegen den einflussreichen Rektor des Kollegs gibt. Nun wird heftig über Struktur und Qualität der Rabbinerausbildung debattiert – sowie über weitere Reformen im liberalen Judentum.

Mehr Nachrichten

Ein Bagger holt Schlick aus einem Hafenbecken in Hamburg. © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken/dpa

Kommentar: Elbvertiefung spaltet die Koalition in Hamburg

SPD und Grüne müssen klären, ob sie noch zusammen regieren wollen und können, meint Dietrich Lehmann in seinem Kommentar. mehr