NDR Info - Redezeit - Themenabend

Nach dem Neustart richtig durchstarten - Wie geht es der Konzert- und Eventbranche?

Dienstag, 03. August 2021, 21:03 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Blick auf einen Open-Air-Bereich. Auf einer Tribüne und auf dem Bereich vor der Bühne tummeln sich zahlreiche Menschen zu einem Konzert.
Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen sind bei einem Konzert in der Elbphilharmonie nur wenige Zuschauer. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken
Unter welchen Bedingungen ist der Konzert- und Veranstaltungsbetrieb wieder sinnvoll und wirtschaftlich?

Die vergangenen Monate haben es gezeigt: so langsam wird im Norden wieder aufgedreht: Konzerte, Festivals – darunter auch der Schleswig-Holstein Musikfestival - unter besonderen Hygienebedingungen waren wieder möglich. Einige Veranstalter konnten etwas aufatmen. Aber längst noch nicht für alle lohnt sich der langsame Neustart.  Zu groß waren die Einschnitte nach mehr als einem Jahr Stillstand. Keine Veranstaltungen, keine Künstlerinnen und Künstler, keine Buchungen, keine Einnahmen. Corona hatte den sechsgrößten Wirtschaftszweig in Deutschland einfach lahmgelegt. Wie kann der Neustart gelingen? Die Bundesregierung hat jüngst Finanzhilfen in Höhe von bis zu zweieinhalb Milliarden für die Kulturbranche beschlossen. Dieser Kulturfonds sieht unter anderem eine Ausfallversicherung für abgesagte Großveranstaltungen und Ticket-Zuschläge für Veranstaltungen mit reduziertem Publikum vor. Können die Konzertveranstalter davon ausreichend profitieren?  Unter welchen Bedingungen kann die Veranstaltungsbranche im Herbst richtig durchstarten?

Einlass nur noch für Geimpfte – ist das in Zukunft denkbar? Unter welchen Bedingungen ist der Konzert- und Veranstaltungsbetrieb überhaupt wieder sinnvoll und wirtschaftlich? Welche Hygienestandards kann es in diesem Zusammenhang geben? Wie hat sich die Lage und auch die Ansprüche der beteiligten Künstlerinnen und Künstler geändert? Haben sich auch Ansprüche der Besucherinnen und Besucher verändert? Welche neuen Chancen bieten nun vielfach erprobten Remote-Veranstaltungen?

NDR Info Moderatorin Birgit Langhammer begrüßte als Gäste:

Prof. Jens Michow
Jurist, geschäftsführender Präsident des Bundesverbandes der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft e.V.

Stephan Thanscheidt
Geschäftsführer FKP Scorpio Konzertproduktion GmbH

Prof. Dr. Wolfgang Schade
Physiker am Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut, Studienleiter „Aerosolmessung bei kulturellen Veranstaltungen“           

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Mehr Nachrichten

Menschen tanzen in einem Club. © picture alliance/dpa Foto: Felix Kästle

Corona-News-Ticker: Maskenpflicht bei 2G in Hamburg entfällt

Eine neue Eindämmungsverordnung des Senats sieht von heute an Lockerungen für Einrichtungen vor, die das Modell nutzen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr