NDR Info - Redezeit

Maske, Abstand, Impf-Debatte - Der lange Weg in die Schul-Normalität

Mittwoch, 29. September 2021, 20:50 bis 22:00 Uhr

Eine Maske liegt auf einem Schultisch. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig Foto: Fleig / Eibner-Pressefoto
Lehrerverbände schlagen erneut Alarm: Den ‚Freedom Day‘ an Schulen sehe man frühestens ab Februar 2022.

Lehrerverbände schlagen erneut Alarm: Den ‚Freedom Day‘ an Schulen sehe man frühestens ab Februar 2022, so der Präsident des Deutschen Lehrerverbands, Meidinger. Die Bildungsgewerkschaften GEW und VBE, die hunderttausende Lehrkräfte in Deutschland vertreten, sehen die Schulen im aktuellen Betrieb noch weit von einer Vor-Corona-Normalität entfernt. Fühlen sich die Lehrerinnen und Lehrer hierbei ausreichend geschützt? Auch die Bundesschülerkonferenz befürchtet erneut einen Herbst und Winter, in denen die Jugend mit Mütze, Schal und Jacke im Klassenzimmer sitzt. Pädagogen und Psychologen warnen allerdings vor weiter anhaltenden Einschränkungen – aktuelle Studien belegen, dass über 70 Prozent der Kinder und Jugendlichen erheblich unter Corona-Maßnahmen leiden und ein Drittel bereits psychisch auffällig ist.

Wird die Situation von Kindern und Jugendlichen weiter zu wenig von der Politik berücksichtigt? Was macht das mit den jungen Schülerinnen und Schülern? Was planen die Länder für den zukünftigen Schulalltag? Wie gehen sie in die kommenden Wochen? Hat Präsenz weiter Vorrang? Kann man das Ende der Maskenpflicht – wie der Hamburger Senat – an die vollständige Impfung von Schüler*innen und Lehrer*innen knüpfen? Sollte es eine Corona-Impfpflicht etwa für Lehrkräfte geben, wie sie aktuell vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte diskutiert wird?  Wäre ein klarer Corona-Befreiungs-Schlag für alle Schulformen nötig? Die Landesregierung von Schleswig-Holstein hat einen solchen Schritt angekündigt; "Unser gemeinsames Ziel ist es, dass wir die Masken-Pflicht Ende Oktober auslaufen lassen werden", so Gesundheitsminister Heiner Garg. Kann das gelingen? Wagt sich die Politik diesbezüglich doch noch an bundeseinheitliche Regelungen?

Redezeit-Moderator Andreas Bormannbegrüßte als Gäste:

Dr. Claudia Haupt
Vorsitzende des Kinder- und Jugendärzteverbandes Hamburg

Annett Lindner
Landesvorsitzende Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Mecklenburg-Vorpommern

Anette Röttger
vertritt die CDU im Bildungsausschuss des Landtages in Schleswig-Holstein

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Mehr Nachrichten

In der Fassade der Elbphilharmonie in Hamburg spiegelt sich das Sonnenlicht der untergehenden Sonne. © dpa bildfunk Foto: Marcus Brandt

Corona-News-Ticker: Sieben-Tage-Inzidenz steigt in Hamburg auf 99,0

Zudem wurden in der Hansestadt 16 weitere Todesfälle registriert. Bundesweit liegt der Inzidenz-Wert bei 100,0. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr