NDR Info - Redezeit

Die Corona-Impfkampagne stockt

Dienstag, 27. Juli 2021, 20:30 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Ein Mann zieht eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff von AstraZeneca auf. © picture alliance / SvenSimon Foto: Frank Hoermann/SVEN SIMON
Stühle stehen in einer Reihe in einem Impfzentrum. © Christian Charisius Foto: Christian Charisius
Rund 50 Prozent der Bevölkerung in Deutschland sind inzwischen vollständig geimpft. Doch nun gibt es mehr Impfstoff als Impfwillige.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland steigt seit zwei Wochen wieder kontinuierlich - langsam färbt sich die Landkarte in einigen Kreisen wieder rot. Wenn das so weitergehe - diese Rechnung macht Kanzleramtsminister Helge Braun auf – dann sei man bei rund 100.000 Neuinfektionen am Tag der Bundestagswahl Ende September. Das gilt es zu verhindern. Nach Ansicht der zuständigen Politikerinnen und Politiker in Bund und Ländern geht es also vor allem darum, schneller zu impfen als die Deltavirus-Welle sich ausbreitet. Rund 50 Prozent der Bevölkerung in Deutschland sind inzwischen vollständig geimpft.  Gut 60 Prozent haben mindestens eine Impfdosis. Was hindert die anderen?  Fest steht: die Impfkampagne stockt. Vielerorts ist der Impfstoff mittlerweile freigegeben für alle Interessierten ab 16 Jahren. Und es zeigt sich, es gibt mehr Impfstoff als Impfwillige.

Wie können die Unentschlossenen überzeugt werden? Wie motiviert man vor allem die Jüngeren? Derzeit gelten für Geimpfte, Genesene und Getestete die gleichen „alten“ Rechte und Möglichkeiten – kann das so bleiben? Sind Einschränkungen für Ungeimpfte notwendig? Oder eher Anreize und Belohnungen fürs Impfen? Häufig wird mehr Aufklärung und ein leichterer Zugang zur Impfung gefordert: Was bringt der verstärkte Einsatz von Impfmobilen? Und, wie gefährlich ist eine halb geimpfte Gesellschaft? Erhöht sie das Mutationsrisiko?  Darum geht es im Themenabend auf NDR Info - von 20.30 bis 22.00 Uhr. 

Redezeit-Moderator Andreas Bormann begrüßte als Gäste:

Bernd Koller
Präsident DRK Kreisverband Schaumburg e.V.

Erwin Rüddel
CDU, Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Bundestag

Daniela Broda
stellvertretende Vorsitzende Deutscher Bundesjugendring

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Mehr Nachrichten

Ein Mädchen mit bunter OP-Schutzmaske bekommt eine Spritze in den Oberarm ©  Picture Alliance / Laci Perenyi | Laci Perenyi Foto: Laci Perenyi | Laci Perenyi

Corona-Ticker: Biontech-Impfstoff laut erster Studie wirksam bei Kindern

Das Vakzin habe bei 5- bis 11-Jährigen eine stabile Immunantwort hervorgerufen und sei gut verträglich, so das Unternehmen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr