NDR Info - Redezeit

Comeback der Weihnachtsmärkte - wichtiges Ritual trotz Krise?

Donnerstag, 24. November 2022, 21:03 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Besucher und Stände auf dem Flensburger Weihnachtsmarkt. © imago / nordpool Foto: Tim Riediger

Nach zwei Wintern mit vielen Corona-Einschränkungen oder sogar ganz ohne den gewohnten Weihnachtszauber, haben viele Städte im Norden ihre Weihnachtsmärke wieder in alter Tradition aufgebaut.

Ohne Auflagen, ohne Maske – dafür mit neuen Problemen: Energiekrise und finanziell ohnehin schon belastete Besucher. Passt die Glitzerstimmung ins Krisenjahr? Gibt es gerade jetzt eine Sehnsucht nach starken Ritualen, die Orientierung geben?

Wie sind Energiekrise und millionenfacher Lichterglanz vereinbar?

Fast alle Veranstalter von Weihnachtsmärkten haben sich ein scharfes Sparprogramm auferlegt: In Hannover, Braunschweig, Hamburg und Kiel beispielsweise brennen Lichterketten und Sterne nur von 16 bis 22 Uhr, Schausteller sind angehalten, ihre Stände nur sparsam zu illuminieren. In Lübeck - und zahlreichen anderen Innenstädten - hat die Stadtverwaltung bereits Tausende Lampen durch LED-Leuchten ersetzt. Gastro-Außenflächen werden generell nicht beheizt, ein Durchlauferhitzer ersetzt die Heizkessel für warme Getränke.

Wäre es konsequent, Weihnachtsmärkte zu verkleinern oder ganz abzusagen?

Absagen war und ist keine Option, so der Deutsche Schaustellerbund. Im Gegenteil: Dunkle, leere Innenstädte in der Vorweihnachtszeit trieben die ohnehin gebeutelten Gastronomen, Hotellerie und Städte-Tourismus endgültig in den Ruin. Ohnehin sei die Zahl der Händler deutlich zurückgegangen, Personalmangel und hohe Lohnkosten machten den Schaustellern zu schaffen.

Dazu kommt aber die Frage: Sind Besucherinnen und Besucher jetzt bereit, für Glühwein, Wurst oder Handgefertigtes deutlich tiefer in die Tasche zu greifen? Sind die vorweihnachtlichen Märkte im Norden – trotz allem - wichtige Anziehungspunkte und Wohlfühlorte?

NDR Info Moderatorin Jessica Chmura begrüßte als Gäste:

Inke Möller
Leiterin Veranstaltungs-Management Lübeck & Travemünde (LTM)

Prof. Dr. Corinna Onnen
Soziologin und Professorin an der Universität Vechta, Schwerpunkt Familienforschung

Albert Ritter
Präsident Deutscher Schaustellerbund e.V. (DSB)

 

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Weitere Informationen
Christbaum-Markt auf dem Augustusplatz in Leipzig 1885, digitale Reproduktion einer Originalvorlage aus dem 19. Jahrhundert. © picture alliance / Bildagentur-online/Sunny Celeste

Weihnachtsmärkte: Von der Versorgung zum Vergnügen

In Norddeutschland haben wieder zahlreiche Weihnachtsmärkte geöffnet. Deren Tradition reicht bis ins Mittelalter zurück. mehr

Mehr Nachrichten

Die Höegh Esperanza ist ein schwimmendes LNG-Terminal und liegt auf dem Wasser. © Höegh LNG AS Foto: Höegh LNG AS

Erster LNG-Tanker erreicht am nächsten Sonnabend Deutschland

Die "Höegh Esperanza" ist mit Flüssiggas beladen auf dem Weg nach Wilhelmshaven. Das bestätigte der Terminalbetreiber. mehr