NDR Info Hintergrund

Brasiliens Schicksalswahl – Stresstest für die Demokratie

Donnerstag, 29. September 2022, 20:33 bis 21:00 Uhr, NDR Info

Präsidentschaftskandidat Lula da Silva gestikulierend. © picture alliance Foto: Bruna Prado

Ein Feature von Anne Herrberg, Burkhard Birke und João Soares, ARD-Studio Rio de Janeiro

Arbeiter bei einer Wahlkampfveranstaltung von Lula da Silva. © picture alliance Foto: Paulo Lopes
Vor allem bei den Arbeitern gewinnt Lula da Silva Stimmen.

Am 2.10. haben die Menschen in Brasilien die Wahl: geben sie dem rechtsextremen Amtsinhaber Bolsonaro erneut ihre Stimme oder dem linksgerichteten Ex-Staatschef Lula da Silva?

Die Wahl polarisiert die Bevölkerung wie keine zuvor in der jüngeren Geschichte des Landes. Manche fürchten sogar, Brasiliens Demokratie stehe auf dem Spiel. Denn Bolsonaro schürt seit Monaten Zweifel am elektronischen Wahlsystem – vor allem in sozialen Medien.

Sein Herausforderer Lula konnte bei der vergangenen Wahl nicht teilnehmen, weil er wegen Korruption und Geldwäsche zu einer zwölfjährigen Haftstrafe verurteilt worden war, die mittlerweile aufgehoben wurde. Ein Stimmungsbild aus einem polarisierten Land.

Mehr Nachrichten

Eine Fahrkarte wird in einen Fahrkartenentwerter gesteckt. © picture alliance/dpa/Susann Prautsch Foto: Susann Prautsch

Niedersachsen: Bus- und Bahnfahren wird im kommenden Jahr teurer

Hannover, Braunschweig oder Osnabrück: Die Verkehrsbetriebe kündigen Preiserhöhungen an. In Celle sollen Tickets 5,8 Prozent mehr kosten. mehr