Stand: 16.06.2017 07:17 Uhr  | Archiv

Verfassungsschutzberichte norddeutscher Länder

In allen Bundesländern und auch deutschlandweit überwachen Verfassungsschützer die Aktivitäten extremistischer Gruppen. Regelmäßig veröffentlichen die Innenminister und Präsidenten der Verfassungsschutzämter ihre Berichte. Hier finden Sie Artikel zu den Jahresberichten der norddeutschen Länder und Links zu den Originaldokumenten.

hamburg
Ein Datenträger mit dem Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2017 © dpa Foto: Daniel Reinhardt

Hamburgs Verfassungsschutzbericht 2017

Die Beobachtung extremistischer Aktivitäten, insbesondere der islamistischen Szene, bildeten den Schwerpunkt der Arbeit des Verfassungsschutzes: Der Bericht 2017 als pdf-Datei. extern

Mecklenburg-Vorpommern
Der Verfassungsschutzbericht für 2015 © dpa Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Verfassungsschutzbericht MV 2015

In Mecklenburg-Vorpommern ist die Zahl rechtsextremer Straftaten im Jahr 2015 rapide gestiegen. Hier gibt es den Verfassungsschutzbericht als pdf zum Nachlesen. extern

dossier
Ein Hakenkreuz-Gaffitti in einem Kameradisplay. (Montage) © NDR, fotolia Foto: Christine Raczka, nikkytok

Die rechte Szene in Norddeutschland - Was tun?

NSU, NPD, Pegida - wir haben die rechte Szene im Norden im Blick, analysieren Strukturen und geben Tipps, was Sie gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit tun können. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Redezeit | 26.10.2016 | 22:05 Uhr

Mehr Nachrichten

Gäste eines Restaurants warten zwischen Plexiglas-Trennscheiben auf ihre Bestellung. © picture alliance/dpa | Axel Heimken Foto: Axel Heimken

Corona-Ticker: "Geöffnete 3G-Welt" ab heute in Schleswig-Holstein

Wo nur Genesene, Geimpfte oder Getestete zusammenkommen, gelten landesweit keine verpflichtenden Auflagen mehr. Mehr Corona-News im Ticker. mehr