Globus mit Kopfhörern © fotolia.com Foto: slaved

Woher kommt der Begriff "Die Banalität des Bösen"?

Der Begriff "Die Banalität des Bösen" ist längst in die Alltagssprache eingegangen - geprägt wurde er von der Philosophin Hannah Arendt im Zusammenhang mit Adolf Eichmann.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Hannah Arendt - radikal unabhängig im Denken

Hannah Arendt gilt als unbequeme Denkerin, die nach der NS-Zeit die Wirkungsweise totalitärer Herrschaften analysierte. Die Politologin aus Hannover-Linden starb 1975 in New York. mehr