Stand: 24.12.2019 08:30 Uhr

Heiligabend - Der etwas andere "Tag der Arbeit"

von Sebastian Stoll, NDR.de

Ob im Taxi, an der Melkmaschine oder an der Hotelrezeption: Zahlreiche Menschen müssen an den Weihnachtstagen arbeiten. Und es werden immer mehr: 2017 wollte die Bundestagsfraktion der Partei Die Linke wissen, wie viele Menschen an den Weihnachtstagen auf ihrer Arbeitsstelle erwartet werden. Das Statistische Bundesamt rechnete hoch - und kam auf 9,3 Millionen. Drei Millionen mehr als 20 Jahre zuvor.

Insgesamt arbeitet heute demnach ein Viertel aller Erwerbstätigen über die Feiertage. NDR.de stellt Menschen vor, die an Heiligabend mehr machen als Geschenke auspacken.

Wir müssen am 24. Dezember arbeiten

Weitere Informationen

Seenotretter müssen auch Weihnachten raus

Heiligabend sind die Seenotretter in Büsum immer einsatzbereit. Sie haben das Funkgerät im Blick. Draußen auf See fahren an den Feiertagen vor allem Handelsschiffe. mehr

"Zu Weihnachten brechen Beziehungskonflikte auf"

Auch an Weihnachten bietet die Telefonseelsorge ein offenes Ohr für Sorgen und Nöte. "Weniger Erwartungen" sei der Schlüssel zu stressfreien Feiertagen, sagt Babette Glöckner von der Hamburger Diakonie. mehr

Der Weihnachtsmann fährt einen gelben Schlitten

Marco Buchholz arbeitet seit 20 Jahren als Paketbote. NDR Schleswig-Holstein hat den Bad Segeberger auf seiner Zustellertour in Wahlstedt begleitet. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Aktuell | 24.12.2019 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten

02:51
Hamburg Journal
02:05
Hamburg Journal