Arbeiter trocknen Getreide in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Kalmychanks im Bezirk Starobilsk (Ukraine). © Uncredited/AP/dpa

Verhandlungen über ukrainische Getreideexporte

Sendung: Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine | 13.07.2022 | 16:29 Uhr | von Astrid Vits
5 Min | Verfügbar bis 13.07.2023

In Istanbul wird seit dem Nachmittag darüber verhandelt, wie ukrainische Getreideexporte wieder ermöglicht werden können. Vertreter der Vereinten Nationen und der Türkei versuchen, zwischen Russland und der Ukraine vermitteln.
Kiew wirft Moskau vor, die Häfen im Schwarzen Meer zu blockieren und damit die Ausfuhr von Weizen zu verhindern.
Russland bestreitet das. Die Vereinten Nationen schlagen vor, sichere Korridore für Frachtschiffe zu schaffen. Seit Beginn des russischen Angriffskrieges in der Ukraine können Millionen Tonnen Getreide nicht aus dem Land gebracht werden.