Ein ukrainischer Aufklärungssoldat steigt aus einem großen Bombenkrater in der Region Donbass. © ZUMA Press Wire/dpa Foto: Daniel Ceng Shou-Yi

Ukraine verlängert das Kriegsrecht um drei Monate

Sendung: Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine | 22.05.2022 | 19:49 Uhr | von Milad Kuhpai
6 Min | Verfügbar bis 22.05.2023

In der Ukraine wird das Kriegsrecht um drei Monate verlängert.
Dafür hat das Parlament in Kiew gestimmt. Das Kriegsrecht gibt dem Militär mehr Befugnisse, bürgerliche Freiheiten, wie das Demonstrationsrecht, werden eingeschränkt. Die Verlängerung um drei Monate gilt als Zeichen dafür, dass die Ukraine von einem längeren Krieg ausgeht.
Russland verstärkt nach ukrainischen Angaben seine Luftangriffe im gesamten Land.
Wie der Generalstab mitteilte, setzt Moskau zunehmend die Luftwaffe ein, um die Infrastruktur zu zerstören. Örtliche ukrainische Behörden meldeten einen russischen Raketenangriff auf die Ortschaft Malyn westlich von Kiew. Zudem berichtet das ukrainische Militär von andauernden Attacken mit Kampfflugzeugen, Raketenwerfern und Panzern entlang der gesamten Front im Osten des Landes.