Nach Angriffen steigen über den Außenbezirken der Stadt Bachmut (Ukraine) Rauchschwaden in die Luft. © AP/dpa Foto: Libkos

Ukraine meldet erneut schwere Angriffe aus Russland

Sendung: Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine | 28.12.2022 | 16:49 Uhr | von Milad Kuhpai
8 Min | Verfügbar bis 28.12.2023

Aus der Stadt Cherson im Süden der Ukraine werden erneut russische Angriffe gemeldet. Nach Angaben des ukrainischen Generalstabs feuerten die russischen Streitkräfte binnen 24 Stunden mehr als 30 Raketen ab. Die schwersten Kämpfe im Osten der Ukraine toben nach wie vor um die Stadt Bachmut. Sie wird seit Monaten massiv von russischen Truppen angegriffen.
Die Ukraine hat einen international besetzten Friedensgipfel vorgeschlagen. Im Februar könne man sich treffen - und der ukrainische Außenminister Kuleba schlug UN-Generalsekretär António Guterres als Vermittler vor.