Stand: 29.06.2022 10:39 Uhr

Ukraine-Krieg: NATO-Chef nennt Russland "direkte Bedrohung für uns"

NATO-Generalsekretär Stoltenberg hat Russland vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs als "direkte Bedrohung unserer Sicherheit" bezeichnet. Er äußerte sich vor Beginn des NATO-Gipfels in Madrid, auf dem die Staats- und Regierungschefs heute und morgen eine neue Strategie und eine deutliche Aufstockung der schnellen Eingreiftruppe auf den Weg bringen wollen. Stoltenberg sprach von einem historischen Gipfel. Er werde die größte Neuaufstellung der gemeinsamen Verteidigung seit dem Kalten Krieg bringen.

Weitere Informationen
Marie-Agnes Strack-Zimmermann | Bild: FDP © FDP Foto: FDP
6 Min

Strack-Zimmermann: "Die Realität hat uns eingeholt"

Das alte Block-Denken sei zurückgekehrt, sagt die FDP-Verteidigungspolitikerin. Das habe man sich nicht vorstellen können - genausowenig wie ein Land, das Grenzen verschiebt. 6 Min

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht © picture alliance / Panama Pictures Foto: Christoph Hardt
10 Min

Verteidigungsministerin Lambrecht: "Wir werden das schaffen"

Die Bundeswehr könne mit dem 100-Milliarden-Euro-Programm so aufgestellt werden, dass sie die Landes- und Bündnisverteidigung gewährleistet. Das Ziel: Freiheit und Frieden verteidigen. 10 Min

Die NATO kann in Madrid die Aufnahme von Schweden und Finnland auf den Weg bringen. Nach einer wochenlangen Blockade stimmte die Türkei laut Stoltenberg den geplanten Beitritten nun zu. Bundesaußenministerin Baerbock sagte im Morgenmagazin von ARD und ZDF, Schweden und Finnland hätten starke eigene Armeen. Ihr Beitritt mache auch die NATO stärker.

Deutschland liefert weitere Panzerhaubitzen an die Ukraine

Deutschland hat unterdessen angekündigt, drei weitere Panzerhaubitzen an die Ukraine zu liefern. Bundesverteidigungsministerin Lambrecht sagte, damit gehe Deutschland an die absolute Grenzen dessen, was verantwortbar sei. In der vergangenen Woche hatte Deutschland bereits sieben dieser Artilleriegeschütze geliefert. Auf NDR Info betonte Lambrecht, es müsse genau abgewogen werden, was noch abgegeben werden könne. Die Regierung müsse immer im Blick haben, dass Deutschland seine Landes- und Bündnisverteidigung gewährleisten könne. Jetzt müsse das, was abgegeben wird, schnell wieder aufgefüllt werden.

Aktuelle Audios und Videos

Russland-Ukraine-Krieg

Vitali Klitschko, Bürgermeister von Kiew © Reuters News Picture Service (RNPS) Foto: YVES HERMAN

Krieg in der Ukraine: Die aktuellen Entwicklungen

Die jüngsten Meldungen zu den Kämpfen und Ereignissen in der Ukraine sowie zur internationalen Diplomatie finden Sie bei tagesschau.de. extern

Energieversorgung

Gasspeicherfüllstände in und Pipeline-Flüsse nach Deutschland © NDR

Gasspeicher in Deutschland: So hoch ist der Füllstand

Der Krieg hat den Gasfluss ins Stocken gebracht. Daten zeigen, wie viel Gas noch von Osten kommt und wie voll die Gasspeicher sind. mehr

Ein Gaszähler zeigt den Verbrauch eines Mehrfamilienhauses an. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Steigende Gaspreise: Spar-Tipps und aktuelle Entwicklungen

Hier finden Sie aktuelle Entwicklungen, Tipps und Hintergründe zu den steigenden Gaspreisen. mehr

Aktuelle Infos im Hörfunk und TV

NDR Info © NDR

NDR Info Livestream

Hier hören Sie jederzeit das aktuelle Programm von NDR Info. Audio-Stream

Schriftzug Tagesschau 24 auf blauem Grund © NDR

Livestream von tagesschau24

Das Nachrichten- und Informationsprogramm der ARD. Video-Livestream

Podcasts

Der Militär-Experte und Fachredakteur Andreas Flocken und der NDR-Info Redakteur Carsten Schmiester © NDR Foto: Christian Spielmann

Neue Folge: Podcast "Streitkräfte & Strategien" zum Ukraine-Krieg

Der NDR Info Podcast "Streitkräfte & Strategien" mit Andreas Flocken informiert Sie täglich über die aktuelle Lage zur Ukraine-Krise. mehr

NDR Info: Krieg in Europa - Ein zerstörtes Zimmer mit einer Puppe © picture-alliance / AA

NDR Podcast "Krieg in Europa - Update zur Lage in der Ukraine"

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Aktuelle Nachrichten und Berichte in diesem Podcast. mehr

Flucht vor dem Krieg

Tanja Koktash, Tetyana Novakova  mit Tochter Anastasja und Anna Kvashuk mit Sohn Pavlik (v.l.n.r.) © NDR Foto: Lea Eichhorn/Astrid Wulf

Ukrainerinnen im Norden: Das Leben nach der Flucht

Hunderttausende Menschen fliehen vor dem Ukraine-Krieg - viele kommen auch nach Norddeutschland. NDR Info begleitet einige von ihnen. mehr

Ratgeber

Nahaufname einer Hand, die einen Einkaufswagen schiebt. © Fotolia/Minerva Studio

Steigende Lebensmittelpreise: Beim Einkaufen und Kochen sparen

Nicht nur Öl, Benzin und Gas werden teurer, sondern auch Lebensmittel. Rezepte für preiswerte Gerichte und Tipps zum Sparen. mehr

Mann hält sich beide Hände vor sein Gesicht © picture alliance / empics Foto: Dominic Lipinski

Ukraine-Krieg: Was hilft gegen die Angst?

Der Krieg in der Ukraine setzt vielen Menschen zu. Welche Strategien helfen, wenn die Angst übermächtig wird? mehr

Helfer packen Medikamente und anderen Hilfsgüter von einem LKW der Freiwilligen Feuerwehr. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Spenden für die Ukraine: So kommt die Hilfe am besten an

Die Hilfsbereitschaft für die vom Krieg betroffenen Menschen ist groß. Was gilt es zu beachten? NDR.de bietet einen Überblick. mehr

Mehr Nachrichten

Vereidigung von Daniel Günther (CDU) © NDR

Daniel Günther ist alter und neuer Ministerpräsident von SH

Der CDU-Politiker wurde am Vormittag im schleswig-holsteinischen Landtag in seinem Amt bestätigt. Er bekam eine breite Zustimmung. mehr