Eine Ein-Euro-Münze. © picture alliance/Bildagentur-online

SPD zufrieden mit dem Ergebnis beim EU-Gipfel

NDR Info - Mittagsecho -

Über 1,8 Billionen Euro wird die EU bis ins Jahr 2027 ausgeben. Christian Petry, SPD-Obmann im Bundestagsausschuss für EU-Angelegenheiten, ist mit dem Gipfel-Ergebnis sehr zufrieden.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

02:11

Kommentar: Merkel und Macron sind Verlierer des EU-Gipfels

Spiegelt die Einigung der Staats- und Regierungschefs beim EU-Sondergipfel die Einheit Europas? Nein, meint Ralph Sina in seinem Kommentar. Das Gegenteil sei der Fall. Audio (02:11 min)

04:33

Verheugen: Gipfel-Abschluss ist große Sensation

Nach fast 100 Stunden ist der EU-Sondergipfel zum Corona-Hilfspaket zu Ende gegangen. Was ist die Einigung wert? Fragen an den ehemaligen EU-Kommissar Günter Verheugen. Audio (04:33 min)

Link

Corona-Hilfen: Was der EU-Gipfel beschlossen hat

Die EU nimmt im Kampf gegen die Corona-Krise erstmals eigene Schulden auf: Wer bekommt die 750 Milliarden Euro? Wie wird das Geld zurückgezahlt? Ein Überblick auf tagesschau.de. extern

Link

Corona: EU-Gipfel beschließt historisches Finanzpaket

Im Kampf gegen die Corona-Wirtschaftskrise haben sich die EU-Staaten auf das größte Finanzpaket ihrer Geschichte geeinigt. Der Kompromiss wurde am frühen Morgen angenommen. Mehr bei tagesschau.de. extern