Claus-Kurt Ilge und Elvis Presley 1958 © privat

"Rock Me!" (11/12)

Sendung: Deine Geschichte – unsere Geschichte | 08.08.2021 | 14:30 Uhr | von Ulrike Bosse und Katharina Kaufmann
33 Min | Verfügbar bis 08.08.2022

Auch als das Besatzungsstatut aufgehoben ist, bleiben alliierte Truppen in Deutschland - und 1958 kommt Elvis Presley als GI in die Bundesrepublik. Von den Eltern verpönt wird der Rock n Roll zum Soundtrack einer jungen Generation, die sich faszinieren lässt vom american way of life und sich sehnt nach Aufbruch und Freiheit.

| Hintergrundinformationen: Rebellion mit Rock 'n' Roll und Jeans - Jugend in den 50ern http://www.ndr.de/geschichte/chronologie/rocknroll110.html | Als Elvis nach Deutschland kam https://www.ndr.de/geschichte/elvis268.html | Wie der Rock 'n' Roll nach Hamburg kam https://www.ndr.de/geschichte/chronologie/rocknroll103.html | FDJ: Aufstieg und Fall der DDR-Jugendorganisation https://www.ndr.de/geschichte/chronologie/fdj126.html | Als die Jeans noch Nietenhose hieß https://www.ndr.de/geschichte/jeans146.html | Teilsouveränität für die Bundesrepublik https://www.ndr.de/nachrichten/info/audio573580.html | Pariser Verträge: Bundesrepublik besiegelt Westbindung https://www.ndr.de/nachrichten/info/audio234158.html | US-Soldaten heiraten deutsche Frauen https://www.ndr.de/nachrichten/info/audio115739.html

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Rock-Me-11-12,audio928842.html
Weibliche Fans schreien bei einem Konzert in den 50er-Jahren vor Begeisterung. © picture-alliance / dpa | dpa

"Rock me!": Rock 'n' Roll wird zum Soundtrack einer Generation

Von den Eltern verpönt, wird Rock 'n' Roll zum Sound einer Jugend, die sich nach Aufbruch und Freiheit sehnt. Zumindest im Westen. mehr

Pressefotorgrafen nehmen Elvis Presley am 2. Oktober 1958 bei seiner Ankunft in der US-Militärkaserne in Friedberg in Empfang. Der "King of Rock 'n' Roll" war einen Tag zuvor in Bremerhaven von Bord gegangen. © picture alliance / AP | STR

Als Elvis nach Deutschland kam

Am 1. Oktober 1958 kam der King of Rock 'n' Roll nach für seinen Militärdienst nach Deutschland. Ein Wendepunkt in vielerlei Hinsicht. mehr

Begeisterte Jugendliche feiern 1964 im Hamburger Star-Club. © picture alliance / Fritz G. Blumenberg Foto: Fritz G. Blumenberg

Wie der Rock 'n' Roll nach Hamburg kam

Mit dem Rock 'n' Roll erfasst die Jugend ab Mitte der 50er-Jahre ein neues Lebensgefühl. Viele Hamburger Klubs verschreiben sich der neuen Musik. mehr

Ausgaben der Bravo mit Marilyn Monroe (l-r), Elvis Presley, Eminem und Michael Jackson liegen auf einem Tisch in einem Café. Die Ausgabe mit Marilyn Monroe ist die erste Ausgabe der Zeitschrift vom 26.08.1956. © picture alliance/dpa Foto: Matthias Balk

65 Jahre "Bravo": Von Teenagern geliebt, von Eltern gehasst

Mit Aufklärung, Starschnitt und Foto-Lovestorys hat sie Generationen geprägt: Am 26. August 1956 erschien die erste "Bravo". mehr

Gründungsfeier der FDJ im Berliner Friedrichstadtpalast am 8. November 1947 © picture-alliance / dpa Foto: rf

Propagandalieder und Grabgesänge: Aufstieg und Fall der FDJ

Sie soll vor 75 Jahren Hoffnungssymbol der deutschen Jugend werden. Doch "frei und überparteilich" bleibt die FDJ nicht. mehr

Jeans-Mode der DDR Anfang der 1980er-Jahre © akg-images / Günter Rubitzsch Foto: akg-images / Guenter Rubitzsch

Als die Jeans noch Nietenhose hieß

Als Ausdruck von Freiheit und Rebellion war auch die DDR-Jugend heiß auf Jeans. Doch die waren politisch lange nicht akzeptiert. mehr

Der französische Staatspräsident Charles de Gaulle (r) und der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer unterzeichnen am 22.1.1963 im Pariser Elysee-Palast den deutsch-französischen Freundschaftsvertrag. © dpa picture alliance
15 Min

Teilsouveränität für die Bundesrepublik

Am 23. Oktober 1954 werden die Pariser Verträge unterzeichnet. Sie hoben das Besatzungsstatut in Westdeutschland auf. Die Bundesrepublik trat der NATO bei. 15 Min

Seiten eines Kalenders © Fotolia_80740401_Igor Negovelov
15 Min

Pariser Verträge: Bundesrepublik besiegelt Westbindung

Am 27. Februar 1955 ratifizierte der Bundestag die Pariser Verträge. Bis 1991 blieben sie die völkerrechtliche Grundlage der Bundesrepublik in ihren Außenbeziehungen. 15 Min

Podcast Info Zeitzeichen Mediathekbild © plainpicture
14 Min

US-Soldaten heiraten deutsche Frauen

Frühjahr 1947: Das Heiratsverbot zwischen US-Besatzungssoldaten und deutschen Frauen wird aufgehoben. 14 Min