Die Schauspielerin Rita Russek © picture alliance / Ursula Düren/dpa | Ursula Düren Foto: Ursula Düren

Rita Russek: Vieles in meiner Karriere war nicht geplant

Sendung: Meyer-Burckhardts Frauengeschichten | 02.12.2021 | 14:00 Uhr | von Hubertus Meyer-Burckhardt
52 Min | Verfügbar bis 02.12.2022

Die Schauspielerin Rita Russek ist bekannt als resolute Kommissarin in der Münsteraner Krimi-Serie "Wilsberg" – oder aus dem Stuttgarter Tatort, wo sie 14 Jahre lang die Lebensgefährtin von Kommissar Bienzle spielte.
Begonnen hat ihre Karriere am Theater, sie war festes Ensemblemitglied am Bayerischen Staatsschauspiel in München. Hier arbeitete sie mit namhaften Regisseuren wie Jürgen Flimm, Luc Bondy und Ingmar Bergman zusammen, der eine besondere Rolle in ihrem Leben spielt.
Rita Russek ist mit Leib und Seele Schauspielerin, sie sagt aber auch: Mit dem Wissen von heute würde ich nie wieder Schauspielerin werden wollen. Darüber hat Hubertus Meyer-Burckhardt mit ihr gesprochen, aber auch über Ingmar Bergmann und über ihr unverhofftes Debüt als Regisseurin.

Meyer-Burckhardts Frauengeschichten: hier sind Frauen zu Gast, die in der Öffentlichkeit stehen, die einen spannenden Lebensweg oder einen interessanten Beruf haben - oder auch einfach nur Erfahrungen gemacht haben, über die Hubertus Meyer-Burckhardt mit ihnen reden möchte.