Die Band Dexys Midnight Runners 1982 © Ueli Frey / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)

Nachtclub Classics: Dexys Midnight Runners

25.07.2020 | 23:05 Uhr | von Oehmsen, Heinrich 56 Min

Die erste Single "Dance Stance" war noch ein Flop, doch mit "Geno" und dem folgenden Album "Searching For The Young Soul Rebels" landeten Dexys Midnight Runners 1980 große Hits und wurden schlagartig in Großbritannien berühmt. Der aus Birmingham stammende Sänger Kevin Rowland und seine Band mixten sogenannten Northern Soul und New Wave mit keltischen Elementen. Zur Band gehörten unter anderem Bläser, für das zweite Album "Too-Rye-Ay" holte Rowland auch noch Streicher in seine Combo. Leicht hatten es die Bandkollegen nicht mit ihrem Bandleader: Rowland galt als selbstherrlich, so dass bei Dexys Midnight Runners Besetzungswechsel an der Tagesordnung waren. Dennoch gehören die beiden ersten Alben der Gruppe zu den stärksten Platten, die in den 80er-Jahren erschienen sind. Benannt ist die Band übrigens nach dem Medikament Dextromethorphan.