Karoline Otte © NDR Foto: Screenshot

Junge Bundestags-Abgeordnete: "Es ist eine riesige Aufgabe"

Stand: 26.10.2021 17:55 Uhr

Der neue Bundestag hat sich am Dienstag in seiner ersten Sitzung konstituiert. Zahlreiche neue Abgeordnete aus Norddeutschland stellen derzeit ihr Team zusammen und versuchen, sich im Berliner Politik-Zirkus zurechtzufinden. Unter ihnen sind Max Mordhorst (FDP) und Karoline Otte (Grüne).

Vier Wochen ist es her, dass Karoline Otte in den Bundestag gewählt wurde. Eine ganze Zeit hat sich das für die Grünen-Politikerin aus dem niedersächsischen Landkreis Northeim unwirklich angefühlt. "Ich glaube, der Moment, in dem ich es realisiert habe, war tatsächlich bei der ersten Fraktionssitzung im großen Plenarsaal - als wir uns in die Anwesenheitsliste eingetragen haben. Das war sehr, sehr bewegend."

Die neue Bundestagspräsidentin Bärbel Bas sitzt auf ihrem Platz im Bundestag. © dpa bildfunk Foto: Michael Kappeler
AUDIO: SPD-Frau Bärbel Bas zur Bundestagspräsidentin gewählt (4 Min)

Zum ersten Mal Chefin sein

Erst nach und nach ist der 25-Jährigen die große Verantwortung bewusst geworden - und auch was dahintersteckt, Bundestagsabgeordnete zu sein. "Es ist eine riesige Aufgabe - nicht nur, unser Büro zu verwalten. Es ist an sich schon eine gigantische Aufgabe, das auf die Reihe zu kriegen. Das erste Mal Chefin zu sein, ist auch eine ganz komische Erfahrung. Aber wir machen jetzt hier politische Arbeit und wir wollen politisch etwas bewegen."

Weitere Informationen
Blick ins Plenum des Bundestags in Berlin. © dpa bildfunk Foto: Michael Kappeler

Kommentar: Ein Festtag der Demokratie in Berlin

Mit der konstituierenden Sitzung des neuen Bundestags hat sich in Deutschland erneut ein friedlicher Machtwechsel vollzogen. Ein Grund zur Freude, kommentiert Martin Ganslmeier. mehr

"Es ist am Anfang ganz, ganz viel Profanes"

Auch für Mordhorst hat sich seit der Bundestagswahl Ende September viel verändert. Der 25-Jährige zieht für die FDP in den Bundestag ein. Das bedeutet auch, dass er oft zwischen seinem Wahlkreis Kiel und Berlin unterwegs ist. "Es ist am Anfang ganz, ganz viel Profanes. Und gleichzeitig hast du dieses 'Riesige': Wir bilden jetzt eine Regierung. Du bist Teil einer Bundestagsfraktion. Du bist in diesem Gebäude unter der Glaskuppel. Also einerseits das Profane, andererseits ganz verrückte, riesige Dinge."

Mobiles Arbeiten ist gefragt

Einer der ersten Termine: Die FDP entscheidet offiziell, Koalitionsverhandlungen mit den anderen Parteien aufzunehmen. Für Mordhorst geht es an diesem Tag gleich weiter, ein Workshop für neue Abgeordnete steht an. "Ich verbringe unglaublich viel Zeit im Auto und im Zug. An dieses mobile Arbeiten muss man sich noch gewöhnen. Und ich kann überhaupt nicht schlafen, wenn ich im Auto sitze oder im Zug. Das muss ich dringend ändern." Denn für ihn und die anderen Neuen im Bundestag ist klar: In der nächsten Zeit warten noch viele Termine und Herausforderungen.

Weitere Informationen
Der Berliner Reichstag.

Bundestag: 16 Abgeordnete kommen aus MV

Sieben der Bundestagsabgeordneten aus Mecklenburg-Vorpommern sind Neulinge in der Bundespolitik. mehr

Die deutsche Fahne weht vor dem Bundestag in Berlin. © Colourbox Foto: Paolo Querci

Neuer Bundestag: Erster Tag für Hamburger Abgeordnete

In Berlin ist der neue Bundestag zum ersten Mal zusammengekommen. Unter den 736 Abgeordneten sind auch 16 aus Hamburg. mehr

Portraitfoto von Stefan Seidler © Picture Alliance / dpa Foto: Christoph Soeder
7 Min

SSW-Bundestagsabgeordneter Seidler sieht sich als Brückenbauer

Auf NDR Info sagte der erste und einzige Abgeordnete des Südschleswigschen Wählerverbands, er sei gespannt auf seine neue Aufgabe in Berlin. 7 Min

Plenarsaal im Deutschen Bundestag © dpa Foto: Kira Hofmann

Neuer Bundestag: "Die Debattenkultur wird sich ändern"

Größer, jünger, bunter - der neue Bundestag ist anders, erklärt die Politologin Sabine Kropp im tagesschau.de-Interview. extern

Bunte Holzfiguren auf einem Stimmzettel © fotolia Foto: js-photo

Der Norden hat gewählt: Alle Infos zur Bundestagswahl 2021

Wer ist in den Bundestag eingezogen? Wer tritt die Nachfolge von Kanzlerin Merkel an? Alle Infos zur Bundestagswahl 2021 im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 26.10.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten

Logo der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf einem Smartphone vor einer visuellen Darstellung der neu entdeckten Virusvariante Omikron © picture alliance Foto: Andre M. Chang

Corona-Ticker: Omikron-Variante in Niedersachsen nachgewiesen

Eine Sequenzierung hat den Verdacht auf eine Infektion mit B.1.1.529 bei einem Mann aus Wolfenbüttel bestätigt. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr