Jake Sullivan, nationaler Sicherheitsberater des Weißen Hauses, spricht während eines Pressebriefings. © AP/dpa Foto: Patrick Semansky

Iranische Drohnen für Russland?

Sendung: Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine | 12.07.2022 | 16:36 Uhr | von Benjamin Kirsch
7 Min | Verfügbar bis 12.07.2023

Die Vereinigten Staaten haben Hinweise darauf, wonach der Iran Russland im Angriffskrieg gegen die Ukraine unterstützen will.
Der Nationale Sicherheitsberater von Präsident Biden, Sullivan sagte, dass die iranische Regierung sich darauf vorbereite, mehrere Hundert Drohnen bereitzustellen, darunter auch solche, die Waffen transportieren können.
Der Iran werde auch russische Soldaten für den Einsatz dieser Drohnen ausbilden, sagte Sullivan weiter. Ein solches Training könne laut US-Kenntnissen bereits Mitte Juli beginnen. Es sei aber unklar, ob bereits Waffenlieferungen erfolgt seien.
Der Iran hat die Aussagen Sullivans zurückgewiesen. Es gebe zwischen Russland und dem Iran zwar eine Zusammenarbeit auf technologischer Ebene, diese aber habe schon lange vor dem Ukraine-Krieg begonnen, so Außenamtssprecher Kanaani.