Stand: 05.03.2021 10:40 Uhr

Impfungen: Noch viele über 80-Jährige ohne Schutz

Die Impfquoten in der für schwere COVID-19-Verläufe gefährdeten Altersgruppe der über 80-Jährigen im Norden sind sehr unterschiedlich: Während nahezu 40 Prozent der Hamburgerinnen und Hamburger über 80 in den letzten Wochen zumindest eine Impfdosis erhalten haben, liegt die Quote in Mecklenburg-Vorpommern nur bei 27,3 Prozent. Das geht aus neuen Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor.

Diese Zahlen relativieren die Aussage von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), der vor gut einer Woche verkündet hatte, in einigen Bundesländern sei bereits die Mehrheit der über 80-Jährigen geimpft worden. Laut RKI wurden lediglich im Land Berlin bereits mehr als 50 Prozent der über 80-Jährigen zumindest mit der Erstimpfung versorgt.

Gut ein Drittel in Norddeutschland ein Mal geimpft

Insgesamt wurden bis zum 3. März von den rund 1.041.941 Menschen über 80 Jahren in den fünf norddeutschen Ländern bereits 354.293 Menschen mindestens einmal geimpft. Das entspricht einer Quote von 34 Prozent. 148.844 Menschen haben bereits die notwendige zweite Impfdosis erhalten. Ein Impfschutz baut sich erst einige Wochen nach den Impfungen auf.

Die Rahmenbedingungen für die Impfungen in den Bundesländern sind sehr unterschiedlich. Während die Stadtstaaten es relativ leicht haben, mit mobilen Impfteams die Alten- und Seniorenheime zu besuchen, ist dies in Flächenländern schwieriger. Hamburg will bis Ende des Monats alle Menschen über 80 in Pflegeeinrichtungen impfen.

Weitere Informationen
Ein Tropfen hängt an einer Nadelspitze. Dahinter das Wort "Impfung". © picture alliance/Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Corona-Impfzentren: Wo und wann wird jetzt geimpft?

Der Betrieb in den Impfzentren und Praxen im Norden läuft. Wer ist wann an der Reihe? Wie kann man sich anmelden? Ein Überblick. mehr

Eine Frau zieht in einer Hausarztpraxis eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer auf. © picture alliance/dpa/Bodo Schackow Foto: Bodo Schackow

Corona-Blog: Betriebsärzte sollen ab Juni impfen

Sie sollen für rascheres Impfen sorgen. Lieferzusagen der Hersteller stimmen Minister Spahn optimistisch. Alle Corona-News von Montag im Blog. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Aktuell | 05.03.2021 | 10:45 Uhr

Mehr Nachrichten

Ein speziell geschulter Mitarbeiter führt bei einem Kollegen einen Corona-Schnelltest durch. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Pflicht zum Angebot - Corona-Tests am Arbeitsplatz

Von heute an müssen Unternehmen Corona-Tests anbieten - die Nutzung ist freiwillig. Ist das sinnvoll? mehr