Ein Esel steht auf einem Feld. © suze / photocase.de Foto: suze

Der Prozess um des Esels Schatten

Sendung: Hörspiel | 06.09.2020 | 21:05 Uhr | von Wieland, Christoph Martin
68 Min | Verfügbar bis 01.09.2021

Hörspiel von Friedrich Dürrenmatt nach dem Roman „Die Abderiten“ von Christoph Martin Wieland.

Zwei Parteien streiten sich vor Gericht, ob die Miete eines Esels für eine Reise über Land auch dessen Schatten mit einschließt. Darf der Reisende sich umsonst in den Schatten des Esels setzen oder muss er für diese Leistung gesondert bezahlen? Es kommt zum Prozess, in dessen Verlauf eine ganze Stadt hineingezogen wird und der immer weiter Kreise der Anteilnahme, der Erregung und des Hasses zieht. Die Geschichte endet in einer Katastrophe. Eine zeitlos aktuelle Groteske über die absurden Folgen der Habgier.

Mit Alfred Balthoff, Bum Krüger, Erwin Linder, Fritz Wagner, Helmuth Peine, Carsta Löck, Inge Meysel, Herbert A. E. Böhme, Heinz Reincke, u.v.a.
Musik: Hans-Martin Majewski.
Bearbeitung: Friedrich Dürrenmatt.
Regie: Ludwig Cremer.
Produktion: NDR 1958.

Verfügbar bis 01.09.2021.

https:/ndr.de/radiokunst

Ein Esel steht auf einem Feld. © suze / photocase.de Foto: suze

Der Prozess um des Esels Schatten

Eine zeitlos aktuelle Groteske von Friedrich Dürrenmatt über einen Streitfall: Wenn jemand einen Esel für eine Reise mietet, darf er dann unentgeltlich auch in dessen Schatten sitzen? Oder muss er extra zahlen? mehr

Cover: NDR Hörspiel Box © Photocase Foto: busdriverjens

Hörspiele

Egal ob Krimi oder Komödie, Audioexperiment oder eine bewegende Story – hier finden Sie ein passendes Hörspiel für Ihre Stimmung. mehr