Gregor Gysi. © NDR/Stefan Mühlenhoff

Gysi: Das EU-Parlament muss sich wehren

NDR Info - Aktuell -

Die Nominierung Ursula von der Leyens als EU-Kommissionschefin ist aus Sicht des Linken-Politikers Gregor Gysi ein Taschenspielertrick. Das EU-Parlament müsse sich dagegen wehren.

4,6 bei 126 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Freude und Kritik: Von der Leyen wird EU-Chefin

Das EU-Parlament hat Ursula von der Leyen zur neuen Kommissionspräsidentin gewählt. Aus Politik, Wirtschaft und Kirche kommen Glückwünsche und Kritik für die Niedersächsin. mehr

Es wird knapp werden für von der Leyen

Ursula von der Leyen wird es bei der Abstimmung um den EU-Kommissionsvorsitz schwer haben. Daran ändere auch ihr Last-Minute-Bekenntnis zu Europa nichts, kommentiert Kai Küstner. mehr

16 Bilder

Von der Leyen: Krönung einer politischen Karriere

Ursula von der Leyen beginnt ihre Karriere in der Kommunalpolitik in Hannover. Ihr Weg führt sie über Niedersachsen und Berlin nach Brüssel an die Spitze der EU-Kommission. Bildergalerie