Bei einer Sitzung im Januar 2021 wird Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth von Wolfgang Kubicki abgelöst. © picture-alliance/Flashpic Foto: Jens Krick

"Grüß Gott, Frau Präsident" - Sexismus und Diskriminierung im Bundestag

Sendung: NDR Info Hintergrund | 07.07.2021 | 20:35 Uhr | von Bock, Veronika
24 Min | Verfügbar bis 07.07.2022

Am 25. Juni endete die 19. Legislaturperiode des deutschen Bundestags. Mit 709 Abgeordneten hatte das Parlament so viele Mitglieder wie noch nie zuvor in seiner 72-jährigen Geschichte. Allerdings mit einem auffallend niedrigen Frauenanteil: Nicht einmal ein Drittel der Delegierten war weiblich. Vor allem in der AfD, FDP und in der CDU/CSU-Fraktion waren sehr wenige Parlamentarierinnen vertreten. Mehrere Initiativen von Oppositionsfraktionen für mehr Frauen im Bundestag scheiterten 2020 im Parlament.

Veronika Bock hat mit weiblichen Abgeordneten aller Parteien gesprochen. Ist das Geschlecht im Bundestag kein Thema mehr oder braucht es doch Frauenquoten und Paritätsgesetze? Wie fühlt es sich an, Politik in einem männlich dominierten Parlament zu machen?

Nicole Bauer (FDP), Britta Haßelmann (Bündnis90/Die Grünen), Yvonne Magwas (CDU), Cornelia Möhring (Die Linke), Josephine Ortleb (SPD) und Beatrix von Storch (AfD) erzählen von ihren persönlichen Erlebnissen und Erfahrungen im Bundestag.

Mehrere Personen gehen dynamisch. © Panthermedia

NDR Info Hintergrund

Reportagen und Features mit Hintergrundinfos zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. mehr