Trauerfeier auf einem Friedhof © picture alliance/dpa Foto: Urs Flueeler

Freie Trauerfeiern als religiöser "Abklatsch"? Der gesellschaftliche Wandel verändert das Toten-Gedenken

Sendung: vertikal horizontal. Glaubens- und Gewissensfragen | 01.08.2021 | 07:04 Uhr | von Schäfers, Burkhard; Breitmeier, Florian
32 Min | Verfügbar bis 28.01.2022

Konfessionslose sind in Deutschland inzwischen die größte Gruppe in der Bevölkerung, wenn man Katholiken und Protestanten getrennt zählt. Damit steigt auch der Anteil derjenigen, die kein kirchliches Begräbnis wollen oder bekommen. Zugleich gibt es weiterhin ein Bedürfnis nach Ritualen des Abschieds am Grab. Hier ist ein wachsender Markt für freie Trauerrednerinnen und Trauerredner entstanden. In vertikal horizontal. Glaubens- und Gewissensfragen erzählen sie davon, was sie bei ihrer Arbeit erleben, warum Hinterbliebene immer noch eine Sehnsucht nach Ritualen haben, und was sich durch Corona verändert hat.