Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr stehen am 30.05.2018 in Rostock bei einem Brand auf dem Gelände eines Entsorgungsunternehmens im Stadtteil Neu Hinrichsdorf vor einer Feuerwand. © dpa-Bildfunk Foto: Christopher Sebastian Harms

Erhöhtes Krebsrisiko für Feuerwehrleute?

NDR Info - Infoprogramm -

Bei Bränden werden manchmal Stoffe freigesetzt, die krebserregend sind. Feuerwehrverbände und Betroffene fordern daher, dass manche Krebsarten als Berufskrankheiten anerkannt werden.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Wie hoch ist das Krebsrisiko für Feuerwehrleute?

Bei Löscheinsätzen setzen sich Feuerwehrleute nicht nur den Flammen aus, sondern auch Rauch, der oft krebserregende Stoffe enthält. Feuerwehrverbände fordern Konsequenzen. mehr