Washington-Korrespondenten Sebastian Hesse und Torben Ostermann mit Richard Wiener © ARD Foto: Torben Ostermann

Die Reise ins Überleben

NDR Info -

Sebastian hat einen spannenden Mann kennengelernt: Richard Wiener, 92 Jahre alt. Als jüdisches Kind ist er vor dem Krieg geflohen und in den USA gelandet. Gemeinsam mit Torben sprechen die Drei über die Zeit damals und die USA heute.

5 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Podcast

Die Korrespondenten in Washington

Spannende Einblicke in die Arbeit der ARD-Korrespondenten in Washington mit Reportagen über kuriose Trump-Tweets und die ständigen Stabswechsel im Weißen Haus. mehr

Die Korrespondenten: Reporter-Leben in Washington

Sechs Korrespondenten berichten für die ARD aus Washington. In ihrem Podcast erzählen sie vom innenpolitischen Gezerre und vom "normalen" Leben abseits der Metropolen. mehr