Angela Merkel | Bild: picture alliance / Flashpic | Jens Krick © picture alliance / Flashpic | Jens Krick Foto: Jens Krick

Die Lotsin geht von Bord - Angela Merkels Abschied von Europa

Sendung: NDR Info Hintergrund | 08.06.2021 | 20:33 Uhr | von Jakob Mayr
25 Min | Verfügbar bis 07.06.2022

16 Jahre hat Bundeskanzlerin Merkel versucht, die EU zu einen. Bei drohenden Staatspleiten und in der Flüchtlingspolitik. Ein Rückblick.

Fast 16 Jahre hat Angela Merkel als Regierungschefin des größten EU-Staates die Geschicke Europas maßgeblich mitbestimmt. Es waren politisch wie wirtschaftlich bewegte Zeiten. Mit einer weltweit geplatzten Finanzmarktblase und drohenden Staatspleiten, mit neuen geopolitischen Machtverhältnissen und anschwellenden Flüchtlingsbewegungen, mit bedrohlichen Herausforderungen des Klimawandels und der Corona-Pandemie.  

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in diesen krisenhaften Jahren versucht, die EU trotz aller Fliehkräfte zusammenzuhalten und voranzubringen. Mit Hartnäckigkeit und Verhandlungsgeschick, aber auch mit politischen Rückschlägen. Ende Juni wird Angela Merkel voraussichtlich ein letztes Mal einen EU-Gipfel politisch prägen können.

Bundeskanzlerin Angela Merkel reist nach einem EU-Gipfel in Brüssel ab. © dpa picture alliance Foto: Olivier Hoslet

Die Lotsin geht von Bord - Angela Merkels Abschied von Europa

Ende Juni wird Bundeskanzlerin Angela Merkel voraussichtlich zum letzten Mal einen EU-Gipfel politisch prägen. mehr