Eine Frau wird beim Hautarzt untersucht. © Colourbox Foto: -

Corona und die Folgen für das Gesundheitssystem

Sendung: NDR Info Hintergrund | 21.04.2022 | 20:33 Uhr | von Augustin, Birgit
26 Min | Verfügbar bis 21.04.2023

Frühjahr 2020, die erste Welle der Pandemie war in Deutschland angekommen. Die Politik versuchte die Krankenhausverwaltungen auf das Schlimmste vorzubereiten. Und schoss dabei – wie sich im Nachhinein herausstellte – manchmal über das Ziel hinaus. Viele OPs wurden gestrichen, Betten wurden zeitweise ohne Not freigehalten. Auch die Zahl der Vorsorgeuntersuchungen ging zurück, weil Patient*innen Angst hatten zu den Kontrollen zu gehen oder weil sie, wegen der Pandemie, gar nicht angeboten wurden. Welche Konsequenzen hat es, wenn Prävention und Gesundheitsversorgung über längere Zeit so zurückgeschraubt werden? Medizin-Journalistin Birgit Augustin hat bei Patient*innen, Ärzt*innen und Wissenschaftler*innen nachgefragt.

Auswertung von Mammografieaufnahmen © dpa/piture-alliance Foto: Wolfgang Thieme

Corona und die Folgen für das Gesundheitssystem

Viele Vorsorgeuntersuchungen haben während der Lockdowns nicht stattgefunden. Die Folgen sind jetzt schon erkennbar. mehr