Chorsänger halten Noten in den Händen © imago/Rupert Oberhäuser Foto: Oberhaeuser

Corona-Krise: Das musikalische Aerosol-Experiment

Sendung: Infoprogramm | 04.07.2020 | 06:52 Uhr
4 Min | Verfügbar bis 03.07.2021

Wissenschaftler haben gemeinsam mit einem Chor einen Versuch gestartet. Ziel des Experiments: Herausfinden, wie groß der Abstand sein sollte, damit eine Corona-Infektion verhindert wird.

Eine Sängerin atmet beim Singen eine sichtbare Wolke E-Zigaretten-Dampf aus. Eine Messlattenkonstruktion zeigt dabei die Ausbreitung der Aerosole an. © Bayerischer Rundfunk

Neue Studie zum Sicherheitsabstand beim Singen

Unter welchen Bedingungen ist gemeinsames Singen möglich? Der Stimmexperte Prof. Matthias Echternach erklärt die Erkenntnisse der neuen Studie zur Aerosolverbreitung. mehr