Stand: 27.01.2022 10:19 Uhr

Corona-Karte: Inzidenzwerte in den Landkreisen

Hinweis: Unsere Grafiken unterschätzen die wirklichen Infektionszahlen momentan zunehmend. Trends zeigen tatsächlich steiler nach oben als sie hier dargestellt werden. Mit der Omikronwelle reichen die PCR-Tests nicht mehr, um genug Verdachtsfälle zu testen, so dass die Dunkelziffer immer weiter steigt.

Obwohl es inzwischen auch andere Indikatoren zur Einschätzung des Infektionsgeschehens gibt - die Sieben-Tage-Inzidenz bleibt nach wie vor eines der wichtigsten Kriterien in der Corona-Pandemie. Am höchsten ist sie im Norden laut Robert-Koch-Institut derzeit in Stormarn mit 1798,9. Am niedrigsten ist sie in Heidekreis mit 261,2. Das ist die Situation in allen Landkreisen und Kreisstädten in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg:

Unsere Karte bildet die Inzidenzwerte in den Landkreisen der fünf norddeutschen Länder ab. Sie zeigt zwei Zahlen. Der erste Wert ist die Sieben-Tage-Inzidenz, die das Robert Koch-Institut (RKI) täglich veröffentlicht. Nach ihr sind die Kreise in der Landkarte eingefärbt. Hotspots erscheinen dunkelrot bzw. pink. Aufgrund des Meldeverzugs entsprechen die Werte allerdings in der Regel nicht dem tatsächlichen Infektionsgeschehen, sondern fallen niedriger aus. Wir geben darum als zweite Zahl eine Schätzung an, wie hoch die Sieben-Tage-Inzidenz ohne Meldeverzug sein könnte. Sie sehen ihn, wenn Sie auf einen der Landkreise klicken. Dieser Wert kommt der tatsächlichen Entwicklung der Pandemie näher. Lesen Sie hier mehr zu den Inzidenzwerten.

Inzidenzwerte: Der Norden im Deutschland-Vergleich

Wie in der Norddeutschland-Karte sehen Sie auch in der folgenden Deutschlandkarte zwei Werte, wenn Sie mit der Maus über die Landkarte fahren oder einzelne Landkreise antippen: den offiziellen Wert des Robert Koch-Instituts, der jedoch dem tatsächlichen Infektionsgeschehen wegen des Meldeverzugs hinterherhinkt, sowie die Schätzung, die diesen Effekt ausgleichen soll.

Inzidenz nach Altersgruppen und Landkreisen

Wo die Inzidenz in welcher Altersgruppe aktuell am höchsten ist, zeigt die folgende Landkarte für ganz Deutschland. Derzeit werden in fast allen Landkreisen die meisten positiven PCR-Tests pro Altersgruppe bei den 5- bis 14-Jährigen, also den jüngeren Schulkindern, verzeichnet.

Corona-Zahlen: Offizielle Angaben auf den Websites der Landkreise

Alle Landkreise in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie Hamburg und Bremen informieren täglich (oft allerdings nicht am Wochenende) auf ihren Websites über die Entwicklung der Pandemie vor Ort. Dort erhalten Sie die neuesten Zahlen zu den Corona-Neuinfektionen und -Inzidenzen. Sie bilden in der Regel auch die Grundlage für weitere Schutzmaßnahmen vor Ort. In der Tabelle finden Sie eine Link-Sammlung zu den offiziellen Corona-Informationen Ihres Landkreises.

 

Weitere Informationen
Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Coronavirus-Blog: Zuletzt viel mehr Fälle unter Schülern

In der vergangenen Woche waren laut Kultusministerkonferenz deutschlandweit 147.000 Infektionen unter Schülerinnen und Schülern bekannt. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Wichtige Indikatoren zur Corona-Pandemie © NDR

Corona im Norden: Die wichtigsten Zahlen auf einen Blick

Neuinfektions-Inzidenz, Hospitalisierungsrate und Intensivbetten-Auslastung: Diese drei Corona-Kennzahlen sind für Maßnahmen entscheidend. mehr

Infektionen in Norddeutschland © NDR

Corona: Inzidenzwerte und aktuelle Zahlen

Wie entwickelt sich die Zahl der Corona-Neuinfektionen? Und wo im Norden ist die Sieben-Tage-Inzidenz besonders hoch? mehr

Corona-Zahlen für Norddeutschland © NDR

Corona: So viele Intensivbetten im Norden sind belegt

Der aktuelle Stand der Belegung in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Bremen. mehr

Geimpfte im Norden © NDR

Corona-Impfquote: Aktuelle Zahlen zu den Impfungen im Norden

Wie viele Menschen in Norddeutschland haben bislang eine Corona-Impfung erhalten? Aktuelle Zahlen zur Impfquote. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Aktuell | 18.01.2022 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten

Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Coronavirus-Blog: Zuletzt viel mehr Fälle unter Schülern

In der vergangenen Woche waren laut Kultusministerkonferenz deutschlandweit 147.000 Infektionen unter Schülerinnen und Schülern bekannt. Mehr Corona-News im Blog. mehr