Ein Mitarbeiter spricht ins Funkgerät auf dem Gelände des Gasspeichers in Jemgum. © dpa-bildfunk/ Lars Klemmer Foto:  Lars Klemmer/dpa

Bundesregierung will umstrittene Gasumlage ändern

Sendung: Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine | 29.08.2022 | 06:34 Uhr | von Kathrin Schirwagen
4 Min | Verfügbar bis 29.08.2023

Die Bundesregierung ist nach Angaben von Wirtschaftsminister Habeck dabei, die umstrittene Gasumlage abzuändern. Man werde verhindern, dass Unternehmen die Umlage bekommen, die sie wirtschaftlich nicht benötigten, sagte Habeck im ZDF.
Mit der Gasumlage sollen Energieunternehmen entlastet werden. Mehreren Importeuren droht die Pleite, weil infolge des Ukraine-Kriegs die Kosten der Gasbeschaffung stark gestiegen sind.