Blick auf das Container Terminal Altenwerder im Hamburger Hafen. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Aufholjagd mit Risiken - Norddeutsche Wirtschaft vor zweitem Corona-Jahr

06.01.2021 | 20:35 Uhr | von Axel Schröder
15 Min | Verfügbar bis 06.01.2022

Die norddeutsche Wirtschaft steht am Anfang des zweiten Corona-Jahres. Die Arbeitslosigkeit steigt.

Der Lockdown wird für weite Teile des deutschen Einzelhandels, für konsumnahe Dienstleistungen und Freizeitangebote bis Ende Januar verlängert. Zunächst einmal. Wann der Lockdown wieder gelockert wird - darauf wollen sich Bundesregierung und Bundesländer nicht festlegen. Entscheidend ist, wie schnell und nachhaltig die Infektionszahlen gedrückt werden können.

Die Unternehmen müssen sich also - trotz vieler Staatshilfen - auf ein wirtschaftlich höchst unsicheres zweites Corona-Jahr einstellen. Im Dezember 2020 waren fast eine halbe Million mehr Menschen arbeitslos gemeldet als im Jahr zuvor. Die Corona-Krise trifft die Wirtschaft im Norden sehr unterschiedlich. Klar scheint: der so lange gefürchtete Brexit ist für viele Unternehmen im Vergleich zu Corona nur noch eine Randnotiz.

Container Terminal Altenwerder im Hamburger Hafen. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Aufholjagd mit Risiken

Die norddeutsche Wirtschaft steht am Anfang des zweiten Corona-Jahres. Die Arbeitslosigkeit steigt. mehr