Eine Mitarbeiterin des Ökumenischen Kirchentags präsentiert ein ÖKT-Tuch mit der Aufschrift "3. Ökumenischer Kirchentag Frankfurt am Main, 12. - 16. Mai 2021. © picture alliance/Arne Dedert Foto: Arne Dedert

Auf dem Weg zur Einheit? Wie Protestanten und Katholiken die Ökumene leben

Sendung: vertikal horizontal. Glaubens- und Gewissensfragen | 16.05.2021 | 07:00 Uhr | von Hollenbach, Michael; Breitmeier, Florian
32 Min | Verfügbar bis 14.11.2021

Deutschland gehört weltweit zu den wenigen Ländern, in denen es in etwa gleich viele evangelische und katholische Christinnen und Christen gibt. Während bis in die 1980er Jahre eine oft schroffe Abgrenzung zu spüren war, haben sich die Konfessionen in den vergangenen Jahren angenähert.
Ähnlich sind auch die Probleme, die die beiden großen christlichen Kirchen prägen: Mitgliederschwund, Bedeutungsverlust, Skandale. Aus Anlass des 3. Ökumenischen Kirchentags werfen wir in dieser Folge einen Blick auf den Zustand der Ökumene in Deutschland, stellen spannende Projekte und Entwicklungen vor und hören uns an der Kirchenbasis um.