Bildschirmfoto eines gehackten PCs des Landkreises Anhalt-Bitterfeld © NDR Foto: LKA Sachsen-Anhalt

Angriff auf Anhalt-Bitterfeld - Landkreis im Ausnahmezustand

Sendung: NDR Info Hintergrund | 23.11.2021 | 20:33 Uhr | von Anna Loll
25 Min | Verfügbar bis 22.11.2022

Im Juli wurde Anhalt-Bitterfeld von einem Cyberangriff getroffen. Der Landrat rief den Katastrophenfall aus. In der Verwaltung lief nichts mehr.

IT-Angriffe auf Unternehmen gehören fast zum Alltag in Deutschland. Auch kommunale Verwaltungen sind bedroht. So haben kriminelle Hacker vor kurzem die Server von zwei Dienstleistern in Mecklenburg-Vorpommern verschlüsselt. Die Folge: ein Ausfall der Verwaltung. Im Juli gab es bereits einen ähnlichen Fall in Sachsen-Anhalt. Eine erpresserische „Ransomware-Attacke“ auf den Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Der erste Angriff auf einen deutschen Landkreis.

In der Verwaltung Anhalt-Bitterfeld gehen nur noch Telefone und alte, über das Stromnetz betriebene Faxgeräte. Die Daten der BürgerInnen und ihrer Vorgänge haben sich in unlesbare Buchstaben- und Zeichenfolgen verwandelt. So weiß man nicht, wer im Landkreis Sozialhilfe bekommt, wer Kindergeld, wer Bafög. Die Zulassungsstelle kann keine Autos mehr zulassen. Die Baubehörde keine Bauvorhaben mehr genehmigen. Das Geld wollen die Verbrecher nicht in Euro, sondern in Monero, einer Kryptowährung. Abgewickelt werden soll die Transaktion über anonyme Konten und das Darknet.

Landkreis wie Landrat sind überfordert. Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und das Landeskriminalamt können dem Landkreis praktisch nur wenig helfen. Der Landrat will sich nicht erpressen lassen. An seinem letzten Arbeitstag nach 20 Amtsjahren ruft er für Anhalt-Bitterfeld den Katastrophenfall aus - und die Bundeswehr rückt aus, erstmalig bei einem Cyberangriff.

Die Shownotes zur Folge:
https://www.sueddeutsche.de/politik/landkreis-halle-bitterfeld-hackerangriff-erpressung-1.5378878

Bildschirmfoto eines gehackten Pcs des Landkreises Anhalt-Bitterfeld © NDR Foto: LKA Sachsen-Anhalt

Angriff auf Anhalt-Bitterfeld - Landkreis im Ausnahmezustand

Ein erpresserischer "Ransomware"-Angriff hat zur Folge, dass die Daten der Verwaltung verschlüsselt sind. mehr