Klimaaktivistin Franziska Heinisch © Franziska Heinisch

Aktivistin Heinisch: Klimawandel legt soziale Spaltung offen

Sendung: Klimagespräche | 12.08.2021 | 00:05 Uhr | von Gonsch, Verena
41 Min | Verfügbar bis 12.08.2022

Klimanotstand, soziale Spaltung, Demokratie-Müdigkeit und dann auch noch eine globale Pandemie. Wir leben in einem Zeitalter der Krisen und dennoch findet Franziska Heinisch: Die Zeichen stehen nicht auf Aufgeben - ganz im Gegenteil. In den Klimagesprächen skizziert sie, wie sich die Klimabewegung auch nach der Pandemie schlagkräftig formieren kann. Franziska Heinisch ist Autorin des Buches "Wir haben die Wahl" und engagiert sich in globalen Klimagruppen.

Informationen:

https://www.politische-bildung-brandenburg.de/themen/franziska-heinisch-ueber-die-rettung-unserer-zukunft

https://www.penguinrandomhouse.de/Paperback/Wir-haben-keine-Wahl/Franziska-Heinisch/Blessing/e589035.rhd

Die Grafik der Weltkugel mit einem Thermometer. © NDR

Klimagespräche

Auf 1,5 Grad soll die Klimaerwärmung begrenzt bleiben. Wie kann das gehen? Das fragen wir im Podcast Klimaexpert*innen. mehr